Schlagwort-Archive: Beleidigung

Bahrain: 2-jährige Freiheitsstrafe für die Beleidigung [von Muhammads Lieblingsfrau] Aischa

(Institut für Islamfragen, dh, 18.08.2013) Anfang Februar 2013 verurteilte das bahrainische Berufungsgericht einen 19-Jährigen bahrainischen Mann zu einer 2-jährigen Freiheitsstrafe. Ihm wurde die Beleidigung Aischas, vorgeworfen, die auch „Mutter der Gläubigen“ genannt wird.

Fatwa zu der Frage, ob ein Muslim, der den Koran verspottet und das Gebet vernachlässigt, als Ungläubiger zu betrachten ist

(Institut für Islamfragen, dh, 11.02.2010) Frage: „Wird ein Muslim, der den Koran lächerlich macht und das Gebet vernachlässigt, als Ungläubiger betrachtet?“

Fatwa zu der Frage, wie sich der Islam gegenüber einer deutschen Frau verhält, die den Koran beleidigt hat

(Institut für Islamfragen, dh, 13.11.2009) Die arabische Zeitung www.mubasheer.com berichtete am 28.09.2009 über ein Rechtsgutachten, das die Verurteilung einer deutschen Frau fordert, weil sie den Koran beleidigt hat.