Schlagwort-Archive: Terrorismus

Frankreich: Senat berät über Radikalisierung

(Institut für Islamfragen, dk, 13.07.2020) Die Tagespost berichtete am 11. Juli 2020 über ein Dokument des französischen Senats, das 44 Empfehlungen gibt, wie gegen die islamistische Radikalisierung der französischen Gesellschaft angekämpft werden kann.

Vereinigte Arabische Emirate: Ehemaliger Polizeipräsident fordert Anerkennung Israels

(Institut für Islamfragen, dk, 18.06.2020) Israel World News berichtete am 7. Juni 2020 über einige Tweets des ehemaligen Polizeipräsidenten in Dubai. Dhahi Khalfan Tamim habe am 5. Juni 2020 die arabische Welt aufgefordert, Israel anzuerkennen.

Algerien: Afrikanische Union besorgt über fortgesetzte Terroranschläge

(Institut für Islamfragen, dh, 14.04.2020) Die katarische Tageszeitung al-watan („Das Vaterland“, http://www.al-watan.com) berichtete am 14.04.2020 von den Sorgen der Afrikanischen Union im Zusammenhang mit der Zunahme von Terrorangriffen während der Corona-Krise auf dem afrikanischen Kontinent.

Indonesien: Islamische Schule zur De-Radikalisierung von Kindern gegründet

(Institut für Islamfragen, dk, 03.02.2020) Am 18. Oktober 2019 berichtete die New York Times über eine besondere Schule in Medan, Nord-Sumatra: Eine islamische Schule (Madrasa), die Kinder von Selbstmordattentätern de-radikalisieren soll.

Singapur: Muslimische Stimme mahnt zur ernsthaften Auseinandersetzung mit dem Problem der Gewalt

IS der größte Feind aller Muslime, nicht die USA (Institut für Islamfragen, dk, 17.12.2019) Der Spiegel berichtete am 16. Dezember 2019 über die Sorge von Muslimen, im Blick auf Terrorismus unter Generalverdacht zu geraten und als Versuche, dem zu entkommen die Kampagne mit Hashtags #NotInMyName und #MuslimsAreNotTerrorists. Sie würden sich dabei auf Sure 5,32 berufen: […]

Ägypten: Zunahme von Terrorattacken vor Weihnachten

(Institut für Islamfragen, dh, 25.12.2019) Laut Bericht der ägyptischen Zeitung Al-Ahram (http://gate.ahram.org) vom 25.12.2019 sei die Zahl der Terrorangriffe in der dritten Woche des Dezembers 2019 dramatisch angestiegen. Diese Information beruhe auf Angaben der al-Azhar Universität und Moschee in Ägypten.