Schlagwort-Archive: Muslime

Marokko: Regierungsvertreter besuchen jüdische Chanukka-Feier

(Institut für Islamfragen, dk, 27.12.2019) Die israelische Tageszeitung Times of Israel berichtete am 26. Dezember 2019 über eine besondere Chanukka Feier mit über 800 Gästen am 22. Dezember 2019 in Casablanca, Marokko. Zum ersten Mal hätten marokkanische, muslimische Regierungsbeamte an der Feier teilgenommen.

Bethlehem/PA: Bald völlig stille Nacht in Bethlehem?

(Institut für Islamfragen, dk, 27.12.2019) Westliche Gesellschaften schweigen zur Diskriminierung und Verfolgung von Christen im Nahen Osten: Ein in den USA aufgewachsener israelischer Beamter berichtete am 25. Dezember 2019 auf dem israelischen Internetportal „Israelunwired“ über seine Eindrücke an Heiligabend auf dem Manger Square in Bethlehem.

Jordanien: al-Aqsa Moschee nur für Muslime

(Institut für Islamfragen, dh, 27.12.2019) Die katarische Tageszeitung Al-Arab berichtete am 25. Dezember 2019, dass der offizielle Sprecher des jordanischen Außenministeriums, Daifullah al-Fayes, am 25.12.2019 die Anwesenheit von Israelis auf dem Komplex der al-Aqsa Moschee in Jerusalem kritisiert habe.

Jordanien: UN Offizielle verwehren christlich-syrischen Flüchtlingen Zugang zu Hilfe

(Institut für Islamfragen, dk, 26.12.2019) Christian Broadcasting Network (CBN News, Virginia Beach, USA) berichtete am 4. Dezember 2019 und das Clarion Project (Washington D.C.) am 25. Dezember 2019 darüber, dass muslimische UN Offizielle christlich-syrischen Flüchtlingen jede Hilfe verweigerten, weil sie Christen seien.

Ägypten: Scheich propagiert judenfeindliche Auffassungen

(Institut für Islamfragen, dk, 23.12.2019) Die World Israel News berichteten am 16.12.2019 über den ägyptischen Prediger Scheich Iyab Bayan, der in seiner Freitagspredigt in Kamshish behauptet habe, dass die Juden es verdienten, in Affen und Schweine verwandelt worden zu sein.