Schlagwort-Archive: Muslime

Palästina: Normalisierung der Beziehungen zu Israel werden zunehmend mit religiösen Begründungen abgelehnt

(Institut für Islamfragen, dk, 14.03.2019) Das Gatestone Institute in New York veröffentlichte am 4. März 2019 einen Artikel über die zunehmend vorgebrachte religiöse Begründung von Palästinensern, eine Normalisierung der Beziehungen mit Israel abzulehnen.

Großbritannien: Beispiele für Probleme des multikulturellen Zusammenlebens

(Institut für Islamfragen, dk, 15.02.2019) Laut einem Bericht des Gatestone Institute in New York über Probleme des multikulturellen Zusammenlebens im Januar 2019 in Großbritannien habe die Golders Green Moschee in London eine Ausstellung über muslimische Albaner abgesagt, die während des Holocaust jüdische Nachbarn beschützt und gerettet hatten, nachdem muslimische Gruppen einen Boycott der Ausstellung propagiert hätten.

Dürfen Muslime Christen zu Weihnachten alles Gute wünschen?

(Institut für Islamfragen, dk, 27.12.2018) Ein Video, das vom Ägyptischen Fatwa Institut produziert und dann auf YouTube hochgeladen wurde, ermutige Muslime, Christen zu ihren Feiertagen zu gratulieren und freundschaftliche Beziehungen mit ihnen zu pflegen.

Ägypten: Salib Sufi Projekt verbindet christliche Gesänge und Sufi Rezitationen

(Institut für Islamfragen, dk, 05.10.2018) Ein Interview mit Salib Fawzy, dem Leiter des Salib Sufi Projekts in Ägypten, das der Qantara Newsletter am 4. Oktober 2018 veröffentlichte hatte, berichtet über dieses musikalische Projekt, das versucht, christliche Gesänge und Gebete mit Sufi Gesängen und Rezitationen zu verbinden. Auch alte koptische Elemente würden dabei verwendet.

Großbritannien: Junge Frau wurde von Gang entführt und viele Jahre gefangen gehalten

(Institut für Islamfragen, dk, 17.09.2018) Das Clarion Project (Washington DC) veröffentlichte am 17. September 2018 einen Bericht über die Flucht einer jungen Britin, die als 15-jähriger Teenager von einer pakistanisch-britischen Männer-Gruppe entführt und 12 Jahre festgehalten worden sei.