Schlagwort-Archive: Gewalt

Jemen: Öffentliche Hinrichtung von neun Gefangenen

(Institut für Islamfragen, dk, 22.09.2021) Der BBC berichtete am 21. September 2021 über die Hinrichtung von neun Männern durch die schiitischen Houthis (Zaidis) im Jemen, die 2018 einen hochrangigen Führer der Houthi und sechs weitere Menschen durch einen Luftschlag in der Stadt Hodeida getötet haben sollen.

USA: Leiter der Moschee Al-Islam in Washington macht „Zionisten“ für Anschlag auf Kabuler Flughafen verantwortlich

(Institut für Islamfragen, dk, 10.09.2021) Die Internet-Plattform „United with Israel“ veröffentlichte am 9. September 2021 ein Video (MEMRI) und eine kurze Erklärung zu einer Rede des amerikanischen Imams Abdul Alim Musa, Leiter der Moschee Al-Islam in Washington D.C.

Afghanistan: Lage der Konvertiten zum Christentum besonders dramatisch

(Institut für Islamfragen, dk, 03.09.2021) Eric Patterson, der geschäftsführende Stellvertretende Präsident des Religious Freedom Institute (Washington DC), berichtete am 3. September 2021 auf der Website des Instituts über die Krise in Afghanistan, insbesondere über die Not der verfolgten Christen in Afghanistan.

Indonesien: Zerstörung einer Ahmadiyya-Moschee durch radikale Muslime

(Institut für Islamfragen, dk, 07.09.2021) Logika Ade Armando berichtete am 6. September 2021 auf Cokro TV über die Zerstörung einer Moschee der Ahmadiyya-Bewegung in der Kreisstadt Sintang im Inneren West Kalimantans / Indonesien durch radikale Muslime.

Deutschland: Studie zur Auswirkung gewaltlegitimierender Aussagen in religiösen Schriften bei Juden, Christen und Muslimen

(Institut für Islamfragen, dk, 26.08.2021) Die Bundeszentrale für Politische Bildung informierte am 26. August 2021 über eine neue Studie von Ruud Koopmans und Eylem Kanol. Sie untersuchten gewaltlegitimierende Verse in religiösen Schriften, um herauszufinden, ob sie die Unterstützung für tödliche religiöse Gewalt steigerten oder nicht.

Golf-Staaten: Aufschwung radikaler Islamisten durch Rückkehr der Taliban?

(Institut für Islamfragen, dk, 24.08.2021) Die in London ansässige Tageszeitung Al-Arab berichtete am 22. August 2021 über die Befürchtungen Saudi-Arabiens und der Golf-Staaten, dass die Rückkehr der Taliban an die Macht in Afghanistan andere radikale Islamisten ermutigen könnte.

Indonesien: Größter islamischer Verband im Dialog mit der Weltweiten Evangelischen Allianz (WEA)

(Institut für Islamfragen, dk, 13.08.2021) Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtete am 31. Juli 2021 über Indonesiens größten islamischen Verband, die Nahdlatul Ulama (NU; https://www.nu.or.id/) mit „über 90 Millionen Mitgliedern“.