Schlagwort-Archive: Gazastreifen

Arabischer Journalist beklagt Stigmatisierung des Themas Homosexualität in palästinensischer Gesellschaft

(Institut für Islamfragen, dk, 23.06.2018) Der in Jerusalem ansässige arabische Journalist Khaled Abu Toameh schrieb am 21. Juni 2018 einen Artikel über die Konsequenzen, die Homosexuellen im Gaza Streifen drohen.

Islamische Gelehrte aus dem Gazastreifen entbieten Yusuf al-Qaradawi Solidartiätsadresse

(Institut für Islamfragen, dh, 27.06.2017) Seitdem einige islamisch geprägte Länder Katar boykottieren und 13 Forderungen an dieses Land formuliert haben, veröffentlichte die offizielle Webseite des prominenten islamischen Gelehrten, Dr. Yusuf al-Qaradawi mehrfach Solidaritätstexte von Muslimen, die sich mit al-Qaradawi solidarisieren, der in einigen Ländern als Unterstützer des Terrors gesucht wird.

Gaza: Parlamentsmitglied hetzt gegen Juden

(Institut für Islamfragen, dk, 23.1.2017) Die Times of Israel berichtete am 21. Januar 2017, dass Scheich Marwn Abu Ras, ein Mitglied des Parlamentes im von Hamas geführten Gazastreifen, in seiner Freitagspredigt am 6. Januar 2017 den Betenden gesagt habe, dass alle Menschen, Steine und Bäume die Juden hassten. Israel sei eine dreckige Nation. Sie gehöre nicht zur Menschheit.

Westjordanland/Gaza: Fatwa der Hamas verbietet Wahl einer anderen Partei

(Institut für Islamfragen, dk, 22.8.2016) Laut Bericht von Khaled Abu Toameh vom Gatestone Institute in New York sind die Vorbereitungen für die Lokal- und Kommunalwahlen am 8. Oktober 2016 im Westjordanland und im Gazastreifen angelaufen. Die letzten Wahlen 2012 seien von der Hamas boykottiert worden. Dieses Mal aber habe sich die Hamas entschlossen, an den Wahlen teilzunehmen.