Schlagwort-Archive: Islam

Indonesien: Islamische Gelehrte streiten um Zulässigkeit der Corona-Impfstoffe

(Institut für Islamfragen, dk, 26.03.2021) Die indonesische Tageszeitung The Jakarta Post berichtete am 26. März 2021, dass die Regierung den englisch-schwedischen Impfstoff AstraZeneca zum großen Teil nach Ost-Java geschickt habe, wo die lokalen muslimischen Führer diesen Impfstoff als „halal“ (für Muslime erlaubt) deklariert hätten, und zwar im Gegensatz zum Urteil des zentralen Rates der Islamgelehrten Indonesiens (Majelis Ulama Indonesia, MUI).

Deutschland: Journalist ruft Moscheeportal ins Leben

(Institut für Islamfragen, dk, 19.03.2021) Die Neue Zürcher Zeitung veröffentlichte am 19. März 2021 ein Interview mit dem deutschen Journalisten und ARD-Tagesschausprecher Constantin Schreiber über ein am 19. März an den Start gegangenes Moscheeportal in Deutschland, in dem alle Moscheen jeglicher islamischer Glaubensrichtung angelegt werden könnten.

Deutschland: Nimmt Muslimfeindlichkeit wirklich jährlich zu?

(Institut für Islamfragen, dk, 19.03.2021) Die Website der Giordano-Bruno-Stiftung veröffentlichte am 17. März 2021 eine Stellungnahme von Dr. Carsten Frerk, dem Leiter der Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland (fowid), zur Methodik und Zuverlässigkeit der aktuellen Zahlen der „Islam- und Muslimfeindlichkeit in Deutschland“ des islamischen Lobbyverbands Inssan e.V.

Iran: Kommandeur der Islamischen Revolutionsgarden schwört Israels Vernichtung

(Institut für Islamfragen, dk, 17.03.2021) World Israel News berichtete am 17. März 2021, dass die iranische Tasnim News Agency berichtet habe, dass Generalmajor Mohammad Hossein Bagheri dem Kommandeur der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC), Hossein Salami, in einem Glückwunschschreiben zugesichert habe, dass der Iran die Fähigkeiten habe, …

Bosnien-Herzegovina: Studie zu den Besonderheiten des bosnischen Islam

(Institut für Islamfragen, dk, 19.02.2021) Dejan Aždajić beschreibt in seiner Dissertation die Rolle des Sufi-Scheichs unter Muslimen in Sarajewo, Bosnien-Herzegovina. In dem Zusammenhang erläutert er auch die Besonderheiten des gelebten Islam von Muslimen in Bosnien, d.h. einen sunnitischen Islam mit theologischer Prägung der Maturidi-Schule, die sich an der hanafitischen Rechtsschule ausrichtet. Der bosnische Islam sei stark vom Sufismus geprägt.

USA: Veröffentlichung zum Antisemitismus im Nahen Osten von 2003 neu beleuchtet

(Institut für Islamfragen, dk, 15.03.2021) Der frühere Direktor der Anti-Defamation-League in USA, Abe Foxman, schrieb 2003 ein Buch über den Antisemitismus mit dem Titel „Never Again: The Threat of the New Anti-Semitism“. In seiner Beschreibung der unterschiedlichen ideologischen Strömungen, die Antisemitismus hervorbringen könnten, nähme der Islam eine zentrale Rolle ein.