Schlagwort-Archive: Schule

Indonesien: Islamische Schule zur De-Radikalisierung von Kindern gegründet

(Institut für Islamfragen, dk, 03.02.2020) Am 18. Oktober 2019 berichtete die New York Times über eine besondere Schule in Medan, Nord-Sumatra: Eine islamische Schule (Madrasa), die Kinder von Selbstmordattentätern de-radikalisieren soll.

Afghanistan: Mädchenschulen für 1.500 Mädchen in die Luft gesprengt

(Institut für Islamfragen, dk, 08.05.2019) Die österreichische „Kleine Zeitung“ berichtete am 17. April 2019, dass innerhalb von zwei Tagen im Westen Afghanistans zwei Mädchenschulen für rund 1.500 Mädchen im Alter von sechs bis 18 Jahren in die Luft gesprengt worden seien.

Großbritannien: Kinderarmee in Moschee rekrutiert

(Institut für Islamfragen, dh, 01.05.2018) Unter Berufung auf „France Press“ veröffentlichte die saudische Zeitung „www.alarabiya.net“ am 03.03.2018 einen Bericht über Umar Ahmad Hakki (25 Jahre), der im Begriff war, eine Kinderarmee in Großbritannien zu bilden, mit dem Ziel, terroristische Anschläge zu verüben.

Ägypten: Steht die bedeutendste Lehrstätte des Landes für moderate Inhalte?

(Institut für Islamfragen, dk, 10.01.2018) Der muslimische Journalist A.Z. Mohamed stellte am 10. Januar 2018 in einem Artikel des Gatestone Institute (New York City) über die Al-Azhar Universität in Kairo die Frage, ob diese im echten Sinne moderat sei oder nur ihre extremen Ansichten verdecke.

Israel: Prediger der al-Aqsa Moschee in Jerusalem fordert Palästinenser zur Ablehnung israelischer Lehrmaterialien an Schulen auf

(Institut für Islamfragen, dh, 31.12.2017) In einem  Bericht der palästinensischen Zeitung „www.arab48.com“ vom 16.09.2017 wurde über ein aktuelles Rechtsgutachten des Predigers der al-Aqsa Moschee, Scheikh Akrama Sabri, berichtet.

Großbritannien: Muslime kritisieren politische Korrektheit bei Islam-Debatten

(Institut für Islamfragen, dk, 8.12.2017) Die englische Tageszeitung der Evening Standard berichtete am 4. Dezember 2017 über Kritik von Muslimen an der politischen Korrektheit in Bezug auf Debatten über den Islam.

Ägypten: Lehrbücher der Al-Azhar rufen zum Jihad auf

(Institut für Islamfragen, dh, 30.04.2017) Ibrahim Isa äußerte sich in einer Fernsehsendung über Aussagen zum Terrorismus in den Lehrbüchern der Lehrinstitute der al-Azhar. Isa gehört zu den prominentesten Journalisten Ägyptens; er ist der ehemalige Chefredakteur der ägyptischen Zeitung „Ad-Dustur“ [Die Verfassung], Moderator und verantwortlich für zahlreiche Fernsehsendungen zu politischen, geschichtlichen und religiösen Themen.