Schlagwort-Archive: Muslimbruderschaft

Aiman az-Zawahiri, Anführer der Terrororganisation al-Qaida, erläutert Verdienste der Muslimbruderschaft

(Institut für Islamfragen, dh, 31.03.2018) Unter Berufung auf die salafistische pro-IS ausgerichtete Internetseite „as-Sahab” kommentierte die arabische Zeitung „www.alarabiya.net“ am 22.03.2018 die dort veröffentlichte letzte Rede des jetzigen Anführers der Terrororganisation al-Qa’ida, Dr. Aiman az-Zawahiri.

Muslimbrüder: Arabische Website bezeichnet USA als Feind

(Institut für Islamfragen, dk, 17.01.2018) Das „Investigative Project on Terrorism“ veröffentlichte am 16. Januar 2018 einen Bericht des ägyptischen Terrorismusexperten der Wochenzeitung „Al Ahram“, Hany Ghoraba, auf seiner Internetseite. Ghoraba berichtete, dass die Muslimbruderschaft auf ihrer arabischen Internetseite zum  ersten Mal ein Statement dergestalt abgegeben habe, dass sie kundtue, dass die Muslimbruderschaft die USA von nun an als Feind betrachte.

Ägypten: Zahlreiche Inhaftierungen der Muslimbrüder werfen Führungsproblem auf

(Institut für Islamfragen, dk, 13.12.2017) Der ägyptische Journalist der ägyptischen Wochenzeitung Al Ahram und Autor von Egypt’s Arab Spring schrieb am 12. Dezember 2017 über den 80-jährigen, in Ägypten geborenen Briten Ahmed Ibrahim Munir Mustafa:

Frankreich/Ägypten: Bereits in der Frühzeit der Gründung der Muslimbruderschaft waren Vorwürfe wegen sexueller Nötigung gegen Führer erhoben worden

(Institut für Islamfragen, dh, 31.10.2017) Der arabische Fernsehsender „www.alarabiya.net“ strahlte am 23.10.2017 einen Bericht über den Vergewaltigungsvorwurf vom Hind (Henda) Ayari gegen Tariq Ramadan aus, den Enkel des Gründers der Muslimbruderschaft in Ägypten, Hassan al-Banna.

Ägypten: Einflussreicher Scheich von Interpol-Fahndungsliste gestrichen

(Institut für Islamfragen, dk, 12.09.2017) Die ägyptische Tageszeitung Al-Mesryoon bewertete am 11. September 2017 die Entscheidung von Interpol, die Namen von Scheich Dr. Yusuf al-Qaradawi und 40 weiteren führenden Persönlichkeiten der Muslimbruderschaft von ihren Fahndungslisten zu streichen, als Niederlage des ägyptischen Rechts- und Sicherheitsystems.