Schlagwort-Archive: Muslimbruderschaft

Tariq Ramadan räumt sexuelle Beziehung zu einer seiner Anklägerinnen ein

(Institut für Islamfragen, dh, 18.06.2018) Laut Bericht der saudischen Online-Plattform www.alarabiya.net am 06.06.2018 hat Tariq Ramadan, der Enkel Hassan al-Bannas, des Gründer der Muslimbruderschaft, während der Gerichtsverhandlungen in Frankreich gestanden, eine sexuelle Beziehung mit einer der Frauen gehabt zu haben, die ihn wegen Vergewaltigung angezeigt hatten.

Prominenteste Führerfigur der Muslimbruderschaft bescheinigt türkischem Präsidenten die „Unterstützung Allahs“

(Institut für Islamfragen, dh, 18.06.2018) Erdoğan sei der „Führer der Nation der Muslime“ und werde bei den Wahlen siegen – Seit der Ausstrahlung des Fernsehinterviews des türkischen Fernsehsenders TRT at-Turkiyya mit dem sehr einflussreichen gelehrten Dr. Yusuf al-Qaradawi Anfang August 2017 finden sich in arabischsprachigen Medien zahlreiche Reaktionen darauf.

Aiman az-Zawahiri, Anführer der Terrororganisation al-Qaida, erläutert Verdienste der Muslimbruderschaft

(Institut für Islamfragen, dh, 31.03.2018) Unter Berufung auf die salafistische pro-IS ausgerichtete Internetseite „as-Sahab” kommentierte die arabische Zeitung „www.alarabiya.net“ am 22.03.2018 die dort veröffentlichte letzte Rede des jetzigen Anführers der Terrororganisation al-Qa’ida, Dr. Aiman az-Zawahiri.

Muslimbrüder: Arabische Website bezeichnet USA als Feind

(Institut für Islamfragen, dk, 17.01.2018) Das „Investigative Project on Terrorism“ veröffentlichte am 16. Januar 2018 einen Bericht des ägyptischen Terrorismusexperten der Wochenzeitung „Al Ahram“, Hany Ghoraba, auf seiner Internetseite. Ghoraba berichtete, dass die Muslimbruderschaft auf ihrer arabischen Internetseite zum  ersten Mal ein Statement dergestalt abgegeben habe, dass sie kundtue, dass die Muslimbruderschaft die USA von nun an als Feind betrachte.