Schlagwort-Archive: Berlin

Großbritannien: Demonstranten vergleichen beim Al-Quds-Marsch Zionisten mit IS-Anhängern

(Institut für Islamfragen, dk, 09.06.2018) Am Sonntag, dem 10. Juni 2018 fand der jährliche Al-Quds-Tag Marsch in London, Teheran, Toronto und auch in Berlin statt. Er wurde von Ayatollah Ruhollah Khomeini (Iran) ins Leben gerufen.

Berlin: Dr. Mohamed Helmy als erster Araber als „Gerechter unter den Völkern“ geehrt

(Institut für Islamfragen, dk, 30.10.2017) Am 30. Oktober 2017 berichtete die Botschaft des Staates Israel in Berlin, dass am 26. Oktober 2017 der 1982 verstorbene ägyptische Staatsbürger und Arzt Dr. Mohamed Helmy als erster Araber als „Gerechter unter den Völkern“ geehrt worden sei.

Tschetschenische Scharia in Berlin: Polizei ermittelt

(Institut für Islamfragen, 12.07.2017) Das Gatestone Institute (New York) berichtete am 12. Juli 2017 unter Berufung auf Justizkreise, dass laut Bericht des Berliner „Tagesspiegels“ rund 100 Islamisten das islamische Schariarecht offen auf Berliner Straßen durchsetzen würden. Die Berliner Polizei würde im Augenblick dazu eine Reihe von kürzlich verübten Gewalttaten in der deutschen Hauptstadt untersuchen.

Berliner Islamforum gegründet

(Institut für Islamfragen, rk, 18.11.2005) Im Berliner Rathaus wurde am 16. November 2005 das „Islamforum Berlin“ gegründet. Es handelt sich dabei um eine Kooperation zwischen dem Beauftragten des Berliner Senats für Integration und Migration und der 2004 gegründeten Muslimischen Akademie in Deutschland. An der konstituierenden Sitzung nahm neben Vertretern von Moscheegemeinden und Religionsgemeinschaften auch Berlins Innensenator Körting teil.