Schlagwort-Archive: Erdogan

Türkei: Präsident Erdogan kündigt Gewalt gegen die „Ungläubigen“ an

(Institut für Islamfragen, dk, 20.11.2019) Allah habe der Türkei den Sieg in Syrien versprochen: Die türkische Journalistin Uzay Bulut berichtete am 15. November 2019 in den Israel National News über den Besuch von Präsident Recep Tayyip Erdogan am 25. Oktober 2019 in der Großen Camlica Moschee in Istanbul.

Türkei und Pakistan planen neuen TV-Kanal zur Bekämpfung von Islamophobie

(Institut für Islamfragen, dk, 05.10.2019) Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, der pakistanische Präsident Imran Khan und der ehemalige malaysische Premierminister Mahathir Mohamad wollen einen BBC ähnlichen TV-Kanal in englischer Sprache schaffen, der die weltweite Islamophobie bekämpfen soll.

Inoffizieller Führer der Muslimbruderschaft Yusuf al-Qaradawi (93) übergibt Leitung der Internationalen Union Muslimischer Gelehrter (IUMS) an Nachfolger

(Instituts für Islamfragen, 02.11.2018, dk) „The Investigative Project on Terrorism“ in Washington DC veröffentlichte am 7. November 2018 einen Bericht über die Wahl eines Nachfolgers von Sheich Yusuf al-Qaradawi (93) als Präsident der Internationalen Union Muslimischer Gelehrter (IUMS), die al-Qaradawi 2004 gegründet hatte [sie gilt als international tätige Organisation der Muslimbrudrschaft].

Türkei: AKP-naher Theologe und Rechtsgelehrte fordert Einheitsstaat für alle Muslime

(Institut für Islamfragen, dk, 02.11.2017) Laut eines Artikels vom 22. Oktober 2017 in dem englischsprachigen Web-Portal „Turkish Minute“ soll Hayrettin Karaman, ein führender Theologe und Rechtsgelehrter, der für die Kreise der regierenden Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung (AKP) und auch für Präsident Recep Tayyip Erdogan selbst tätig ist, am 15. Oktober 2017 gesagt haben, dass es einmal einen einzigen Staat für alle Muslime geben würde, und dass Nicht-Muslime dann zusätzliche Steuern zahlen müssten, um in diesem Staat zu leben.

USA: Erdogans Leibwächter greifen Demonstranten massiv an

(Institut für Islamfragen, dk, 05.09.2017) Laut eines Berichts des Investigative Project on Terrorism (IPT), Washington, vom 5. September 2017 ist es beim Staatsbesuch des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan im Mai 2017 in Washington vor dem Amtssitz des türkischen Botschafters zu Protesten einer kleinen Gruppe gegen das türkische Vorgehen gegen die Kurden in der Türkei gekommen.