Schlagwort-Archive: Integration

Europa: Weihnachten „entchristlichen“, um es integrativer zu machen?

(Institut für Islamfragen, dk, 22.01.2018) Am 29. Dezember 2017 berichtete das Gatestone Institute (New York City) über unterschiedliche Bemühungen in verschiedenen Ländern Europas, das Weihnachtsfest zu entchristlichen, zu islamisieren oder zu säkularisieren, damit Muslime keinen Anstoß daran nähmen. Dies wiederum habe zu vielen Kontroversen geführt.

Islam und christlicher Glaube Nr. 2/2012 (12. Jg.)

Islam in Europa: Integration oder Parallelgesellschaft? Inhalt: Liebe Leser Das islamische Minderheitenrecht und der Traum von der islamischen Eroberung des Westens (Carsten Polanz) Schariarichter, Paralleljustiz, Friedensvermittler – Zum Erscheinen der Studie von Joachim Wagner: Richter ohne Gesetz (Christine Schirrmacher) Fatwa aus dem Internet (Daniel Hecker) Buchbesprechung (Rezension) PDF: Islam und christlicher Glaube Nr. 2/2012 (12. Jg.)

Pressemitteilung zum Liberal-Islamischen Bund und seiner Suche nach einem zeitgemäßen Islam

B O N N (05. Juli 2010) Eine „dogmafreie Auslegung“ des Korans unter Berücksichtigung historischer und sozialer Kontexte, eine umfassende Gleichberechtigung von Mann und Frau und eine dem Grundgesetz entsprechende „Akzeptanz unterschiedlicher und selbstbestimmter Lebensgestaltungen“: Nach seinem Selbstverständnis repräsentiert der im Juni 2010 gegründete Liberal-islamische Bund (LIB) mit diesen Zielen die Stimme der aus seiner Sicht schweigenden liberalen Mehrheit der Muslime in Deutschland.

Pressemitteilung zum Weihnachtsfest

B O N N (21. Dezember 2009) – In Diskussionen um gesellschaftliche Integration und interreligiöses Zusammenleben wird nicht selten die Harmonisierung christlicher und islamischer Glaubensvorstellungen gefordert. Sie scheitert aus Sicht von Pfarrer Eberhard Troegers vom Institut für Islamfragen vor allem an den unterschiedlichen Aussagen der Bibel und des Korans über die Identität und Botschaft Jesu.