Schlagwort-Archive: Migration

Deutschland: Fast die Hälfte der Muslime in Deutschland deutsche Staatsbürger

(Institut für Islamfragen, dk, 04.05.2021) Am 29. April 2021 berichtete die Internetseite Islam.de, ein Projekt des Zentralrats der Muslime in Deutschland, dass fast die Hälfte der 5,3–5,6 Millionen Muslime in Deutschland deutsche Staatsangehörige seien.

Deutschland: Fachmagazin für Migration und Integration kritisiert Erlass des Innenministeriums zum Kopftuch

(Institut für Islamfragen, dk, 30.04.2021) MIGAZIN, das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland, fragt in einem Artikel vom 26. April 2021, ob hinter den neuen Regelungen zum Erscheinungsbild von Beamtinnen, die vom Bundesinnenministeriums erlassen wurden, vielleicht doch ein „verklausuliertes Kopftuchverbot“ stecken könnte.

Pressemitteilung zur Radikalisierung unter isolierten Migranten

B O N N (22. Februar 2010) Die Zahl deutscher Jihadisten („heiliger Krieger“) in afghanischen, pakistanischen und jeminitischen Ausbildungscamps steigt. Nach einer Studie des Bundesinnenministeriums „Muslime in Deutschland“ von 2007 weisen 10-12 Prozent der Muslime das Potenzial für eine politisch-religiös motivierte Radikalisierung auf. Die Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher warnt: Auch in Deutschland wächst die Gefahr eines „home-grown terrorism“.

Europa am Ende des Jahrhunderts Teil des arabischen Westen?

(Institut für Islamfragen, 02.08.2004, mm) Der britische Islamwissenschaftler Bernard Lewis prognostiziert für das Ende des Jahrhunderts eine muslimische Bevölkerungsmehrheit in Europa und spricht in diesem Zusammenhang davon, daß Europa in Zukunft Teil des arabischen Westens, des Maghrebs, würde. Dafür sprächen Migration und Demographie.