Archiv für das Jahr: 2016

Bangladesh: Auszeichnung für mutigen muslimischen Mann, der sich Extremisten entgegenstellte und dabei sein Leben verlor

(Institut für Islamfragen, 2.12.2016) Laut Bericht des Clarion Project (Washington D.C.) wurde die Internationale Mutter Theresa Auszeichnung für Soziale Gerechtigkeit 2016 einem jungen Muslim aus Bangladesh zuerkannt. Der 20-jährige Faraaz Hossein, ein Student der Emory Universität in Atlanta, Georgia, habe bei einem Besuch in Bangladesh am 1. Juli einen gemeinsamen Abend mit zwei Studentinnen amerikanischer Universitäten in der Holey Artisan Bäckerei in Dhaka verbracht, als sie von sechs islamistischen Terroristen gestürmt worden sei.

Frankreich: Charlie Hebdo Magazin will auf Darstellung Muhammads künftig verzichten

(Instituts für Islamfragen, dk, 2.12.2016) Laut Bericht des Gatestone Institute (New York City) vom 30. November 2016 veränderte das Charlie Hebdo Satire Magazin mittlerweile seine Leitlinien und habe angekündigt, dass Muhammad von nun an zeichnerisch nicht mehr dargestellt würde. Dies sei Selbstzensur, so das Gatestone Institute.

Ägypten: Muslimbruderschaft sendet Versöhnungssignale in Richtung des Staates

(Institut für Islamfragen, dk, 26.11.2016) Laut einem Artikel in der unabhängigen irakischen Tageszeitung Az-Zaman (www.azzaman.com/?p=183888) vom 22. November 2016 erklärte ein hochrangiges Mitglied der Muslimbruderschaft in Kairo, dass die Muslimbrüder eine Versöhnungsinitiative mit dem ägyptischen Staat initiiert hätten;

Frankreich: Umfragen fördert Spaltungstendenzen der französischen Gesellschaft zu Tage

(Institut für Islamfragen, dk, 26.11.2016) Ein Artikel von Prof. Dr. Guy Millière von der Universität Paris auf der Internetseite des Gatestone Institute behauptet, dass Umfragen in Frankreich ergeben hätten, dass ein Drittel aller Muslime in Frankreich die volle Einführung der islamischen Scharia in Frankreich forderten und die überwiegende Mehrheit der französischen Muslime den Dschihad unterstützen würden.

Darf ein Muslim an den Beerdigungszeremonien eines Ungläubigen in einer Kirche teilnehmen?

(Institut für Islamfragen, dh, 24.11.2016) Frage: „Ich bin seit kurzem Muslimin und eine meiner engen Verwandten ist gestorben. Ich möchte wissen, wie die Teilnahme an einer Beerdigungszeremonie in einer Kirche islamisch beurteilt wird? Ich werde kein einziges Wort mitsprechen von dem, was in der Kirche [an Gebeten] gesprochen wird. Ich werde dort lediglich zuschauen.“