Schlagwort-Archive: Weihnachten

Ägypten: Zunahme von Terrorattacken vor Weihnachten

(Institut für Islamfragen, dh, 25.12.2019) Laut Bericht der ägyptischen Zeitung Al-Ahram (http://gate.ahram.org) vom 25.12.2019 sei die Zahl der Terrorangriffe in der dritten Woche des Dezembers 2019 dramatisch angestiegen. Diese Information beruhe auf Angaben der al-Azhar Universität und Moschee in Ägypten.

Dürfen Muslime Christen zu Weihnachten alles Gute wünschen?

(Institut für Islamfragen, dk, 27.12.2018) Ein Video, das vom Ägyptischen Fatwa Institut produziert und dann auf YouTube hochgeladen wurde, ermutige Muslime, Christen zu ihren Feiertagen zu gratulieren und freundschaftliche Beziehungen mit ihnen zu pflegen.

Europa: Weihnachten „entchristlichen“, um es integrativer zu machen?

(Institut für Islamfragen, dk, 22.01.2018) Am 29. Dezember 2017 berichtete das Gatestone Institute (New York City) über unterschiedliche Bemühungen in verschiedenen Ländern Europas, das Weihnachtsfest zu entchristlichen, zu islamisieren oder zu säkularisieren, damit Muslime keinen Anstoß daran nähmen. Dies wiederum habe zu vielen Kontroversen geführt.

IS äußert Drohungen gegen westliche Länder

(Institut für Islamfragen, dh, 30.11.2017) Mehrere internationale Medien veröffentlichen Mitte November 2017 die gegen den Westen gerichteten Drohungen der Terrororganisation IS, Sylvester in westlichen Ländern durch Attentate – hier wurden Länder erwähnt wie Deutschland, Italien, Frankreich, England, der Vatikanstaat und andere – in ein blutiges Silvester zu verwandeln. 

Pressemitteilung zu islamischen Einstellungen gegenüber Weihnachten

(Bonn, 22.12.2016) Soll ich meinen christlichen Nachbarn frohe Weihnachten wünschen? Können wir unseren Kindern Geschenke machen? Dürfen wir einen Weihnachtsbaum aufstellen? Muslime beantworten diese Fragen in der Praxis sehr unterschiedlich, erklärt der Islamwissenschaftler Carsten Polanz vom Institut für Islamfragen. Wie weit wir im Neben- und Miteinander der Religionen von Normalität entfernt sind, erleben wir alle Jahre wieder zu Weihnachten. Dieses Jahr entzündeten sich Differenzen im deutsch-türkischen Gymnasium in Istanbul an Weihnachten. Der Islamische Staat hat die Verantwortung für den Anschlag in Berlin übernommen. Wenn das richtig sein sollte, wird das Ziel nicht zufällig ein Weihnachtsmarkt gewesen sein. Während manche hochrangigen Gelehrten gerade zur Weihnachtszeit die islamische Identität in Gefahr sehen, nutzen andere die Gelegenheit zur Stärkung der nachbarschaftlichen Beziehungen oder integrieren einzelne Weihnachtsbräuche ganz selbstverständlich in ihr eigenes Familienleben.