Schlagwort-Archive: Christenverfolgung

Nigeria: Genozid gegen Christen im Bundesstaat Kaduna?

(Institut für Islamfragen, dk, 14.10.2021) Raymond Ibrahim berichtete am 10. Oktober 2021 über die Gefährdung von Christen durch muslimische Fulani im nördlichen Nigeria.

Libanon: Schiitische Hisbollah und Amal greifen Stadt der Christen im Süden des Libanon an

(Institut für Islamfragen, dk, 02.09.2021) Die Tageszeitung Al-Arab in London berichtete am 31. August 2021 über einen Angriff der schiitischen Hisbollah und der Bewegung Amal auf eine von Christen bewohnte Stadt im südlichen Libanon.

Afghanistan: Lage der Konvertiten zum Christentum besonders dramatisch

(Institut für Islamfragen, dk, 03.09.2021) Eric Patterson, der geschäftsführende Stellvertretende Präsident des Religious Freedom Institute (Washington DC), berichtete am 3. September 2021 auf der Website des Instituts über die Krise in Afghanistan, insbesondere über die Not der verfolgten Christen in Afghanistan.

Indonesien: Größter islamischer Verband im Dialog mit der Weltweiten Evangelischen Allianz (WEA)

(Institut für Islamfragen, dk, 13.08.2021) Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtete am 31. Juli 2021 über Indonesiens größten islamischen Verband, die Nahdlatul Ulama (NU; https://www.nu.or.id/) mit „über 90 Millionen Mitgliedern“.

Burkina Faso: 15 Verletzte bei einem Angriff auf eine christliche Tauffeier

(Institut für Islamfragen, dk, 21.05.2021) Der Österreichische Rundfunk (orf.at) berichtete am 19. Mai 2021 über einen Angriff auf eine Tauffeier im Norden des westafrikanischen Landes Burkina Faso.

Indonesien: Vier Christen in Zentral-Sulawesi von Islamisten ermordet

(Institut für Islamfragen, dk, 19.05.2021) Union of Asian Catholic News (UCA News) berichtete am 12. Mai 2021 und Barnabas Fund (England) berichtete am 17. Mai über die Ermordung von vier christlichen Bauern am 11. Mai im Poso Distrikt (Zentral-Sulawesi) in Indonesien durch Terroristen der islamistischen East Indonesia Mujahideen, die sich dem Islamischen Staat angeschlossen haben sollen.

Türkei: Kirche in der Osttürkei geschändet

(Institut für Islamfragen, dk, 17.05.2021) International Christian Concern (ICC) und die Assyrian International News Agency (AINA) berichten, dass die Marta Shimoni Kirche im türkischen Dorf Mehr in der Osttürkei am 11. Mai 2021 von unbekannten Personen attackiert und geschändet wurde.