Schlagwort-Archive: Hamburg

(English) Ursula Neumann (Ed.): Islamic Theology: International Contributions to the Hamburg Debate

(English) This book presents a debate from March 2001 that dealt with the issue of establishing a professorship for Islamic Theology at the University of Hamburg. By way of this professorship Muslim teachers would receive academic training in Islam; thus, it was thought, leaders of mosques (Imams), teachers at Koran schools and religion teachers would be trained in Germany.

Freikirchler kritisieren das Fehlen echter Religionsfreiheit

(Institut für Islamfragen, 05.10.2004, mm) Wie der Newsletter der baptistischen Zeitschrift „Die Gemeinde“ heute berichtete, hat sich das jüngste Symposium der Gesellschaft für Freikirchliche Theologie und Publizistik (GFTP) unter dem Titel „Zwischen Kruzifix und Kopftuch“ mit der Religionsfreiheit in Deutschland befaßt. Im Verlauf des Symposiums sei das „Fehlen echter Religionsfreiheit“ kritisiert worden.

Moschee kurdischer Ausrichtung in Hamburg eröffnet

(Institut für Islamfragen, 15.09.2004, mk) Nach dem Umzug der Schex Sait Moschee in Hamburg wurde die Eröffnungsfeier von 100 kurdischen Gästen begleitet. Während der Feier wurde der Koran auf Kurdisch vorgelesen. Der Iman rief die kurdischen Zuhörer auf, diese kurdische Einrichtung zu unterstützen. Die Moschee wird innerhalb der „Kurdischen Islambewegung“ betrieben. Sie befindet sich in Hamburg, Kleine Chippes 13.