Schlagwort-Archive: Frauenrechte

Österreich: Ehemalige Frauenbeauftragte der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ) ruft zur Reform auf

(Institut für Islamfragen, dk, 08.05.2021) Die österreichische Tageszeitung Kurier berichtete am 8. Mai 2021 über das Buch „Nur vor Allah werfe ich mich nieder – Eine Muslimin kämpft gegen das Patriarchat“ von Fatma Akay-Türker.

Schweiz: Widerspruch von Islamisten gegen das Verbot von Burka und Niqab (Vollverschleierung)

(Institut für Islamfragen, dk, 13.04.2021) Hany Ghoraba, ein ägyptischer Autor („Egypt’s Arab Spring: The Long and Winding Road to Democracy“) und Counter-Terrorismus Experte für das arabische Wochenmagazin „Al Ahram Weekly“ schrieb am 13. April 2021 einen Artikel über das Verbot der Vollverschleierung in der Schweiz für „The Investigative Project on Terrorism“ (ITP, Washington, USA).

Gaza: Sharia-Gericht erlaubt unverheirateten Frauen Reisen nur noch mit Erlaubnis ihres Vormunds

(Institut für Islamfragen, dk, 27.02.2021) Die Internetplattform United with Israel berichtete am 16. Februar 2021 über eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit von unverheirateten Frauen im Gazastreifen durch ein Islamisches Gericht („Sharia Judicial Court“).

Pakistan: Zwangskonversionen weiterhin erhebliches Problem

(Institut für Islamfragen, dk, 22.03.2021) Vatican News berichtete am 22. März 2021, dass immer mehr minderjährige Christinnen und Hinduistinnen in Pakistan entführt und durch eine erzwungene Ehe mit einem Muslim zur Konversion zum Islam gezwungen würden.

Deutschland: Canan Topcu erkennt Fortschritte in der kritischen Auseinandersetzung mit dem Islam

(Institut für Islamfragen, dk, 22.11.2020) Der NDR veröffentlichte am 21. November 2020 einen Gastkommentar der muslimischen Publizistin Canan Topcu mit dem Titel „Vision einer muslim-freundlichen Gesellschaft“.

Marokko: Marokkanische Feministin fordert Befreiung vom männlichen Paternalismus

(Institut für Islamfragen, dk, 21.11.2020) Das Qantara Internetportal veröffentlichte am 21. Oktober 2020 ein Interview mit der marokkanischen Ärztin und muslimischen Feministin Dr. Asma Lamrabet, eine der führenden Repräsentantinnen des nordafrikanischen Feminismus. Sie fordere arabische Frauen auf, ihren eigenen Weg zu finden, unabhängig vom westlichen Feminismus, um sich vom männlichen Paternalismus zu befreien.