Schlagwort-Archive: Attentat

Ägypten: IS attackiert Hubschrauber auf Militärflughafen

(Institut für Islamfragen, dh, 28.01.2018) Das palästinensische Online-Medium „www.arab48.com“ veröffentlichte am 27.12.2017 ein Video, das von der Terrororganisation IS aufgezeichnet wurde. Es zeigt das Attentat auf einen Hubschrauber, in dem sich der ägyptische Verteidigungsminister Sidki Subhi und der ägyptische Innenminister Magdi Abdul-Gaffar befunden haben sollen.

Pakistan: Über 1.800 Imame untersagen Selbstmordattentate in einer Fatwa

(Institut für Islamfragen, dk, 17.01.2018) Die amerikanische Zeitung „The Algemeiner“ berichtete am 16. Januar 2018 über ein islamisches Rechtsgutachten (Fatwa) in Pakistan. Über 1800 pakistanische muslimische Imame hätten eine  Fatwa erlassen, die Selbstmordattentate verbieten würde.

Saudi-Arabien: Komplott gegen Kronprinz Mohammad Bin Salman geplant

(Institut für Islamfragen, dk, 06.01.2018) Die libanesische Tageszeitung Ad-Diyar (engl. „The Home“) berichtete am 5. Januar 2018, dass nach der Verhaftung von Prinz Mutaib Bin Abdullah, dem Kommandanten der saudischen Nationalgarde, einige Offiziere der Nationalgarde, unter ihnen Offiziere im Range eines Generalmajor, zusammen mit den Vettern des Prinzen sich entschlossen hätten, den saudischen Kronprinzen, Mohammad Bin Salman, zu ermorden.

Massaker in Ägypten: IS-Publikation drückt Freude über den Terrorangriff aus

(Institut für Islamfragen, dh, 27.11.2017) Der ägyptische Fernsehsender LTC TV (LTC TV Egypt – YouTube) hat Ende November 2017 die jüngsten Reaktionen der Terrororganisation IS auf das Massaker am 24.11.2017 in der ar-Rawda-Moschee in Ägypten kommentiert, das 305 Muslime das Leben gekostet hat.

IS äußert Drohungen gegen westliche Länder

(Institut für Islamfragen, dh, 30.11.2017) Mehrere internationale Medien veröffentlichen Mitte November 2017 die gegen den Westen gerichteten Drohungen der Terrororganisation IS, Sylvester in westlichen Ländern durch Attentate – hier wurden Länder erwähnt wie Deutschland, Italien, Frankreich, England, der Vatikanstaat und andere – in ein blutiges Silvester zu verwandeln.