Schlagwort-Archive: Frauen

Schweiz: Imam riet Gläubigen zum disziplinierenden Schlagen der Ehefrau

(Institut für Islamfragen, dk, 28.10.2019) Das Schweizer Radio und Fernsehen (srf) berichtete am 16. Oktober 2019 über die Krienser Moschee Dar Assalam: Der 38-jährige Krienser Imam soll Anfang August 2019 in einer Predigt während des Freitagsgebets den Gläubigen geraten haben, ihre Ehefrauen mit leichten Schlägen zu disziplinieren, wenn andere Maßnahmen, wie zum Beispiel Gespräche oder das Meiden im Ehebett, nichts nützten.

Deutschland: Bundeswehr entlässt muslimischen Soldaten wegen Verweigerung des Handschlags

(Institut für Islamfragen, dk, 12.10.2019) Laut einer Nachricht des Deutschlandfunks hat das Oberverwaltungsgericht Koblenz gegen einen muslimischen Soldaten entschieden, der sich geweigert habe, Frauen die Hand zu geben; er habe gegen seine Entlassung geklagt.

Westjordanland: Ehrenmord führt zu Protesten und Demonstrationen

(Institut für Islamfragen, dk, 03.10.2019) Spiegel Online berichtete am 4. September und am 2. Oktober 2019 über den Ehrenmord an Israa Ghrayeb aus der Ortschaft Beit Sahour bei Bethlehem im Westjordanland und die Reaktionen der palästinensischen Bevölkerung darauf.

Frankreich: Imamin leitet rituelles Gebet aus Sicherheitsgründen an geheim gehaltenem Ort

(Institut für Islamfragen, dk, 11.09.2019) Der Bonner Generalanzeiger berichtete am 9. September 2019, dass in Frankreich zum ersten Mal eine Imamin das muslimische Gebet geleitet habe, und zwar in einer Moschee in Paris.

Iran: Frau verkleidet sich als Mann, um Fußballspiel im Stadion verfolgen zu können

(Institut für Islamfragen, dk, 06.09.2019) Die israelische Tageszeitung Times of Israel berichtete am 5. September 2019 über einen tragischen Vorfall am 1. September d. J. in Teheran. Eine 29-jährige Iranerin sei im März im Azadi Stadion im Westen der iranischen Hauptstadt verhaftet worden, weil sie einem Fußballspiel zwischen zwei iranischen Teams zuschauen wollte.