Fatwa zu der Frage, ob man Gräber mit Blumen schmücken darf

Institut für Islamfragen

Vom Stammrechtsgutachtergremium für wissenschaftliche Forschung und Rechtsgutachten unter der Leitung des ehemaligen, offiziellen Rechtsgutachters Saudi-Arabiens, Abdul Aziz Ibn Baz

Rechtsgutachten-Nr: 13451/4023 vom 31.05.2004

(Institut für Islamfragen, dh, 15.06.2009)

Frage:

„Darf man Gräber mit Blumen schmücken?“

Antwort:

„Das Aufstellen von Blumen auf Gräbern der Märtyrer oder anderer Toten und das Einrichten der Gräber für bekannte oder unbekannte Soldaten sind Häresien, die von Muslimen ins Leben gerufen wurden, die enge Beziehungen zu den Ländern der Ungläubigen haben. Diese [fehlgeleiteten Muslime] befürworten, was die Gottlosen mit ihren Toten tun. Dies ist rechtlich verboten, weil es als Nachahmung der Ungläubigen gilt. Allahs Prophet hat davor gewarnt: ‚Ich bin mit dem Schwert gesandt, so dass einzig Allah ohne Gefährten angebetet wird‘ … ‚Elend und Erniedrigung sind das Schicksal derjenigen, die meinen Befehlen widersprechen‘, ‚Wer ein Volk nachahmt, wird zum Angehörigen dieses Volkes‘ … Dies wurde von Ahmad [u.a.] überliefert. Und [Muhammad sagte ebenfalls]: ‚Ihr [Muslime] werdet die Bräuche Eurer Vorväter in den kleinsten Details nachahmen. Selbst wenn einer von jenen [den Vorvätern] in ein Loch einer Eidechse getreten wäre, würdet ihr [Muslime] ebenfalls in dieses Loch treten‘. Diese Überlieferung wurde von al-Hakim unter Berufung auf Muslim [einen der bedeutendsten Überlieferer] tradiert.“

[Hier folgen die Namen weiterer Autoritäten unter den Überlieferern, die diese Überlieferung als glaubwürdig einstuften].

„Eine Feier für Märtyrer zu organisieren und stehend eine Schweigeminute für sie zu absolvieren, ist Häresie. Dies wurde weder von Allahs Prophet so gehalten, noch von seinen Gefährten und Nachfolgern, noch von den muslimischen Führern in den ersten Jahrhunderten [nach dem Tod Muhammads]. Es ist bewiesen [d.h., auf eine authentische Überlieferung zurückgehend], dass Allahs Propheten sagte: ‚Wer eine Lehre erfindet, die nicht [im Islam] vorhanden ist, ist [vom Islam] abgefallen‘.“

Quelle: www.al-eman.com/Ask/ask3.asp?id=13451&hide1=2&Next=30&select1=*&select2=*&rad1=&dbegin=&mbegin=&ybegin=&dend=&mend=&yend=&rad2=MOF&idser=&wordser=%DF%DD%C7%D1