Schlagwort-Archive: Abu Ishak al-Hwaini

Fatwa zu der Frage, wie der Islam Menschen beurteilt, die Allah und seinen Propheten beschimpfen

(Institut für Islamfragen, dh, 23.02.2015) Frage des Moderators einer Fernsehsendung: „Sie haben in einem Vortrag erwähnt, dass derjenige, der Allah beschimpft, er sei erhoben, Buße tun darf. Jedoch darf derjenige, der den Propheten [Muhammad], Allahs Segen und Heil seien auf ihm, beschimpft, keine Buße tun. Nun die Frage: Ist es sehr leicht, Allah zu beschimpfen, weil man anschließend Buße tun darf, während einer, der den Propheten beschimpft, keine Buße tun darf? Manchmal werden wir [Muslime] vom Westen als ‘Muhammedaner’ bezeichnet, denn sie meinen, dass diese [Muslime] den Gesandten [Muhammad] mehr als ihren Gott [Allah] verherrlichen.“