Generalsekretär der libanesischen Hisbollah über die Vorzüge des Märtyrertodes im Islam

Institut für Islamfragen

Einen Märtyrer erwartet kaum vorstellbares Glück und große Belohnung

(Institut für Islamfragen, dh, 01.05.2015) Hassan Nasrallah:

„Von Imam Ali bin Musa – Friede sei auf ihm – von den Eltern von Hussein, dem Herrn der Märtyrer – Frieden sei auf ihnen. Er [al-Hussein, ein Enkel Muhammads] sagte: ‚Als der Führer der Gläubigen [Ali Ibn Abi Talib, der vierte Kalif und Nachfolger Muhammads] predigte und in seiner Kalifenzeit zum Kampf ermutigte, kam ein junger Mann auf ihn zu und sprach zu ihm: ‘Führer der Gläubigen, berichte mir über die [göttliche] Belohnung für die Eroberer Allahs, für diejenigen, die sich anstrengen, für Allahs Sache zu kämpfen und zu erobern.‘ Er [Ali] antwortete: ‘Ich habe den Propheten [Muhammad] – Allahs Segen sei auf ihm – mit seiner Familie und den Nachfolgern begleitet, als er auf seinem Kamel saß. Ich habe ihn [Muhammad] das gefragt, was du mich gefragt hast. Er [Muhammad] antwortete: … Was die Eroberer, d.h. die Kämpfer, die Widerstand Leistenden, die Kämpfenden für die Sache Allahs, betrifft: Wenn sie sich entschließen, zu kämpfen, verschont Allah sie vor dem Feuer [d.h., Allah rettet sie vor der Hölle]. Wenn sie sich auf die Eroberung vorbereiten, wird Allah stolz auf sie sein vor den Engeln. … Wenn ihre Familien Abschied von ihnen nehmen, weinen die Wände und Häuser für sie [aus Trauer], und sie werden rein von ihren Sünden; d.h. sobald sie ihre Wohnungen [für die Eroberung] verlassen, verlassen sie ebenfalls ihre [früher begangenen] Sünden. Solange ein Kämpfer sich auf dem Weg des Kampfes befindet, unabhängig davon, ob er lebendig oder tot zurückkehrt, wird ihm [von Allah] jeden Tag die Belohnung von Tausend Betenden angerechnet. Wenn [die Kämpfer] ihrem Feind begegnen, wird ihre Belohnung größer sein, als das, was alle Menschen sich vorstellen können. … Wenn die Schlacht beginnt, ruft eine Stimme: Das Paradies liegt unter dem Schatten der Schwerter [eine Aussage Muhammads, die oft von Usama Ben Laden zitiert wurde]. Ein Schlag oder ein Stich, den der Märtyrer erleidet, d. h. in unserer Sprache eine Kugel oder ein Splitter, wird für den Märtyrer leichter sein als das Trinken von kaltem Wasser an einem heißen Tag. Wenn der Märtyrer von seinem Pferd durch einen Schlag oder einen Stich herunterfällt, schickt ihm Allah aus dem Kreis der Jungfrauen seine Frau, bevor er auf den Boden fällt. Diese [Jungfrau] verkündigt ihm die gute Nachricht, welche Ehren Allah für ihn vorbereitet hat. Wenn sein Körper auf den Boden fällt, sagt ihm der Boden: Herzlich willkommen, du gütige Seele, die du aus dem gütigen Körper entsprangst, sei selig, denn dir wird gegeben, was noch kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört hat und sich kein Mensch vorstellen kann. Danach sagt Allah: Ich bin sein Nachfolger bei seiner Familie, wer ihr Güte erweist, erweist mir Güte, wer sie ärgert, ärgert mich.“

Quelle: www.youtube.com/watch?v=XEhUwGptTLo’