Schlagwort-Archive: Jerusalem

Palästinensische Autonomiegebiete (PA): Fatah-Politiker und Generalsekretär der PLO Erekat begibt sich für Covid-19-Behandlung in israelisches Krankenhaus

(Institut für Islamfragen, dk, 05.11.2020) Der arabische, im Nahen Osten arbeitende, muslimische Journalist Bassam Tawil berichtete am 5. November 2020 über die Tatsache, dass der schwer erkrankte palästinensische Politiker der Fatah, Generalsekretär der PLO und Chefunterhändler der palästinensisch-israelischen Verhandlungen, Dr. Saeb Erekat, im Oktober schwer an Covid-19 erkrankt sei und auf Bitten seiner Familie und der palästinensischen Behörde intensivmedizinisch in Israel behandelt würde.

Türkei: Präsident Erdoğan bezeichnet Jerusalem als zur Türkei gehörig

(Institut für Islamfragen, dk, 02.10.2020) Die israelische Tageszeitung The Times of Israel berichtete am 1. Oktober 2020 über eine Rede des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan am selben Tag vor Parlamentsabgeordneten in Ankara.

Türkei: Präsident Erdoǧan hat „Befreiung“ der Al-Aqsa-Moschee im Visier

(Institut für Islamfragen, dk, 15.09.2020) Am 14. September 2020 berichtete die Süddeutsche Zeitung über mögliche Gedankenspiele und Pläne der türkischen Regierung im Blick auf die Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem.

Jordanien: al-Aqsa Moschee nur für Muslime

(Institut für Islamfragen, dh, 27.12.2019) Die katarische Tageszeitung Al-Arab berichtete am 25. Dezember 2019, dass der offizielle Sprecher des jordanischen Außenministeriums, Daifullah al-Fayes, am 25.12.2019 die Anwesenheit von Israelis auf dem Komplex der al-Aqsa Moschee in Jerusalem kritisiert habe.

USA: Prominenter Imam fleht auf Juden in Israel Vernichtung herab

(Institut für Islamfragen, dk, 20.08.2019) Am 7. Juli 2019 berichtete das Middle East Forum über einen Facebook-Eintrag des prominenten amerikanischen Imams Ahmed Billoo, der auch als Ahmed Ibn Aslam bekannt sei.