News

Myanmar: Gewalt gegen muslimische Minderheit in Rangun

(Institut für Islamfragen, dk, 20.04.2021) Vatican News (https://www.vaticannews.va) berichtete am 15. April 2021, dass Polizei und Militär am 15. April gegen die Bewohner eines muslimischen Viertels in Rangun vorgegangen seien.

Deutschland: Für DITIB wird das Fasten nicht durch Corona-Impfung gebrochen

(Institut für Islamfragen, dk, 18.04.2021) Die Frage, ob die Impfung das Fasten im Monat Ramadan ungültig macht, wird unter Muslimen kontrovers diskutiert.

Frankreich: Ehemalige Muslime zu Schattendasein verurteilt

(Institut für Islamfragen, dk, 19.04.2021) Die Tagespost berichtete am 18. April 2021 über das Schattendasein und Leiden derjenigen Muslime in Frankreich, die sich offen für einen anderen Glauben entscheiden.

Iran: Iranisches Staatsfernsehen zensiert Fußballspiel

(Institut für Islamfragen, dk, 16.04.2021) Die israelische Tageszeitung Times of Israel berichtete am 15. April 2021, dass das iranische Staatsfernsehen die Live-Übertragung des britischen Fußballspiels zwischen Tottenham Hotspurs und Manchester United am 11. April zensiert habe, das Manchester United mit 3:1 gewann.

Schweiz: Widerspruch von Islamisten gegen das Verbot von Burka und Niqab (Vollverschleierung)

(Institut für Islamfragen, dk, 13.04.2021) Hany Ghoraba, ein ägyptischer Autor („Egypt’s Arab Spring: The Long and Winding Road to Democracy“) und Counter-Terrorismus Experte für das arabische Wochenmagazin „Al Ahram Weekly“ schrieb am 13. April 2021 einen Artikel über das Verbot der Vollverschleierung in der Schweiz für „The Investigative Project on Terrorism“ (ITP, Washington, USA).

Österreich: Fasten von zwei Dritteln der Muslime verdeutlicht Bedeutung des Ramadan

(Institut für Islamfragen, dk, 15.04.2021) Der promovierte Religionspädagoge und Islamexperte Dr. Abualwafa Mohammed erläuterte am 13. April 2021 in der Wiener Zeitung die Bedingungen für den Fastenmonat Ramadan.

Türkei: Warum sind die Europäer wegen Präsident Erdoğans „Sofagate“ so erstaunt?

(Institut für Islamfragen, dk, 13.04.2021) Faisal J. Abbas, Chefredakteur der Arab News, schrieb am 12. April 2021 in der Cyprus Mail über die Rolle von Präsident Recep Tayyip Erdoğan in der sog. ‚Sofagate‘ Affäre und seine Behandlung von Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission.