News

(Deutsch) Irak: Menschenhandel erhebliches Problem

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 10.03.2019) Das irakische Zentrum für die Opfer von Menschenhandel ließ Anfang Februar 2019 verlauten, dass die Umtriebe von rund 15 bandenmäßig organisierten kriminellen Vereinigungen in Bagdad und anderen irakischen Städten, die im Bereich Menschenhandel tätig sind, ein erhebliches Problem darstelle.

(Deutsch) Russland Geburtshelfer eines saudischen Atom-Programms?

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 10.03.2019) Die saudische Plattform „aawsat.com“ berichtete am 03.03.2019 über die potentielle Zusammenarbeit zwischen Saudi-Arabien und Russland im Bereich der Entwicklung eines Nuklear-Programms.

(Deutsch) Großbritannien: Beispiele für Probleme des multikulturellen Zusammenlebens

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 15.02.2019) Laut einem Bericht des Gatestone Institute in New York über Probleme des multikulturellen Zusammenlebens im Januar 2019 in Großbritannien habe die Golders Green Moschee in London eine Ausstellung über muslimische Albaner abgesagt, die während des Holocaust jüdische Nachbarn beschützt und gerettet hatten, nachdem muslimische Gruppen einen Boycott der Ausstellung propagiert hätten.

(Deutsch) Kuwaitischer Sportler boykottiert Wettkampf in USA

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 29.01.2019) Die arabischsprachge Plattform „www.al-sharq.com“ berichtete am 27.01.2019 über die Entscheidung des kuwaitischen Sportlers Abdulah al-Andjari, die Jiu-Jitsu Wettkämpfe in Los Angeles zu boykottieren.

(Deutsch) Ägypten: Moderator einer Talkshow zu 12 Monaten Gefängnis verurteilt

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 22.01.2019) Nach einem Bericht des US-amerikanischen Fernsehsenders mit Sitz in Atlanta, CNN, sei der Fernseh-Moderator einer Talkshow in Ägypten, Mohammed al-Gheiti, zu 12 Monaten Gefängnis verurteilt worden.