News

(Deutsch) Deutschland: Bundesamt für Verfassungsschutz legt 40-seitige Studie zu „Antisemitismus im Islamismus“ vor

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 11.05.2019) World Israel News berichtete am 9. Mai 2019 darüber, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) eine 40-seitige Studie „Antisemitismus im Islamismus“ veröffentlicht habe.

(Deutsch) Großbritannien: Zentralmoschee in Birmingham wichtiger gesellschaftlicher Faktor der Stadt

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 11.05.2019) The Economist berichtete am 11. Mai 2019 über den wachsenden Einfluss des Islams in Großbritanniens zweitgrößter Stadt Birmingham.

(Deutsch) Europa: Zahl antisemitisch motivierter Übergriffe auf Juden hat stark zugenommen

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 10.05.2019) Ein Artikel des „Investigative Project on Terrorism“ in Washington berichtete am 7. Mai 2019 über den zunehmenden muslimischen Antisemitismus in Europa, der zusätzlich zum Antisemitismus Rechtsextremer und Linksextremer die Gefahr antisemitischer Angriffe für die Juden in Europa erhöhe.

(Deutsch) Deutschland: Neu gegründete Akademie für Islam in Wissenschaft in Gesellschaft am Start

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 08.05.2019) Der Deutschlandfunk berichtete am 17. April 2019 über die neu gegründete Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft in Frankfurt.

(Deutsch) Afghanistan: Mädchenschulen für 1.500 Mädchen in die Luft gesprengt

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 08.05.2019) Die österreichische „Kleine Zeitung” berichtete am 17. April 2019, dass innerhalb von zwei Tagen im Westen Afghanistans zwei Mädchenschulen für rund 1.500 Mädchen im Alter von sechs bis 18 Jahren in die Luft gesprengt worden seien.