News

(Deutsch) Deutschland: Hamburgs SPD und Grüne fordern Mitwirkung islamischer Verbände im Rundfunkrat

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 02.07.2021) Die Bild Zeitung berichtete am 2. Juli 2021, dass die Regierungsfraktionen SPD und Grüne in der Hamburger Bürgerschaft einen Antrag gestellt hätten, in dem gefordert werde, dass der NDR-Rundfunkrat, das höchste Kontrollgremium des NDR, noch stärker an der Vielfalt der Gesellschaft ausgerichtet werden solle.

Deutschland: Plädoyer für klare Forderungen an Asylbewerber

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 29.06.2021) Am 28. Juni 2021 führte die Reporterin der Welt, Claudia Becker, ein Interview mit dem deutsch-israelischen, muslimischen Psychologen und Islamismusexperten Ahmad Mansour.

(Deutsch) USA: Baptisten verurteilen Verfolgung der Uighuren als Genozid

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 29.06.2021) Am 28. Juni 2021 berichtete die amerikanische Monatszeitschrift „Christianity Today“, dass die Southern Baptist Convention (SBC), die kürzlich in Nashville, Tennessee stattfand, eine Resolution verabschiedet habe, in der die Behandlung der muslimischen Uighuren durch China als Genozid verurteilt worden sei.

(Deutsch) USA: Kinderbuchautoren und Illustratoren entschuldigen sich für Statement zum Antisemitismus

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 29.06.2021) World Israel News berichtete am 29. Juni 2021, dass die weltweit führende Organisation von Kinderbuchautoren und Illustratoren von Kinderbüchern (SCBWI) sich wegen ihres Statements vom 10. Juni über die Gefahren des Antisemitismus entschuldigt habe.

(Deutsch) Irak: Gemeinsamer Staatsbesuch des jordanischen Königs und des ägyptischen Präsidenten in Irak

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 28.06.2021) Die israelische Tageszeitung Times of Israel berichtete am 28. Juni 2021 über den gemeinsamen Staatsbesuch des jordanischen Königs Abdallah II und des ägyptischen Präsidenten Abdel-Fattah el-Sisi in Baghdad.

(Deutsch) Deutschland: Islamismus in Deutschland stark unterschätztes Problem

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 27.06.2021) Das Domradio veröffentlichte am 23. Juni 2021 ein Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur über das von Bundesinnenminister Horst Seehofer neu einberufene Expertengremium zum politischen Islamismus mit dem niederländischen Soziologen und Migrationsforscher Ruud Koopmans.

(Deutsch) Deutschland: Innenministerium beruft Expertenkreis zum Politischen Islamismus ein

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 29.06.2021) Migazin, das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland, berichtete am 21. Juni 2021, dass Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) einen neuen Expertenkreis zur Untersuchung des „politischen Islamismus“ eingerichtet habe.