Tag Archives: human rights

(Deutsch) China: UN-Menschenrechtsrat diskutiert über Unterdrückung der Uighuren

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 28.09.2022) Reuters berichtete am 26. September 2022, dass die Vereinigten Staaten, Großbritannien und andere Staaten gefordert hätten, dass der Menschenrechtsrat der UN die Behandlung der Uighuren und anderer muslimischer Minderheiten durch China in der Xinjiang Region im Westen Chinas diskutieren müsse.

(Deutsch) Türkei: Folterungen in türkischen Gefängnissen

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 28.07.2022) Der türkische Jouirnalist Uzay Bulut veröffentlichte am 27. Juli 2022 einen Beitrag auf der Internetseite des Gatestone Institute in New York über Berichte von Folterungen in türkischen Gefängnissen, z. B. dem Silivri-Gefängnis in der Nähe von Istanbul.

(Deutsch) Zurückdrängen der islamischen Gelehrten (Ulama) unbedingt notwendig

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 25.07.2022) „Islam Aktuell“ publizierte am 7. Juni 2022 einen bereits am 11.10.2021 auf Englisch in „The New Arab“ veröffentlichten Artikel von Ahmet Kuru, Professor für Politikwissenschaft an der San Diego State University.

(Deutsch) Afghanistan: Massive Einschränkungen der Menschenrechte und drakonische Strafen

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 17.02.2022) „T-Online News“ berichteten am 16. Februar 2022 über die Situation der Menschenrechte in Afghanistan. Seit die Taliban dort die Macht übernommen hätten, würden die Menschenrechte massiv eingeschränkt.

(Deutsch) Indonesien: Vorsitz des G20 Gipfels gibt Gelegenheit zur Propagierung der „Seele des Islam”

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 24.09.2021) Die Website Qantara.de (Brücke) ist ein Projekt der Deutschen Welle, Deutschlands internationalem Rundfunk, in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und dem Institut für Auslandsbeziehungen. Qantara möchte den Dialog mit den mehrheitlich muslimischen Ländern stärken.

(Deutsch) Libanon: Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 30.08.2020) Laut der libanesischen Zeitung „An-Nahar“ (https://www.annahar.com) vom 30.08.2020 gab der derzeitige Metropolit der Griechisch-Orthodoxen Kirche von Antiochia für die Erzdiözese Beirut im Libanon, Elias Aude, einen Kommentar über die beklagenswerten Zustände im Libanon ab.