Yearly Archives: 2019

(Deutsch) Türkei und Pakistan planen neuen TV-Kanal zur Bekämpfung von Islamophobie

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 05.10.2019) Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, der pakistanische Präsident Imran Khan und der ehemalige malaysische Premierminister Mahathir Mohamad wollen einen BBC ähnlichen TV-Kanal in englischer Sprache schaffen, der die weltweite Islamophobie bekämpfen soll.

(Deutsch) Saudi-Arabien/USA: Saudi-arabische Botschafterin sendet Juden Glückwünsche zum Neuen Jahr

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 02.10.2019) Verschiedene israelische Medien berichteten am 2. Oktober 2019, dass die saudische Botschafterin in den USA, Reema Bandar Al Saud, den amerikanischen Juden zum ersten Mal öffentlich zu ihrem Neuen Jahr (Rosch Haschana) gratuliert habe.

(Deutsch) Islamische Weltliga definiert Meinungsfreiheit

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 06.10.2019) Vom 19. bis 21. März 2017 fand die Konferenz der Islamischen Welt-Liga im Zentrum des Generalsekretariats der Liga in Mekka/Saudi-Arabien statt. Das Motto der Konferenz lautete: „Denkrichtungen zwischen Meinungsfreiheit und islamischen Scharia-Gerichten“.

(Deutsch) Kanada: Sind islamkritische Positionen ein No-Go für die Green Party in Quebec?

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 28.09.2019) Tarek Fatah, der Gründer des Muslimischen Kanadischen Kongresses und Autor der kanadischen Tageszeitung „Toronto Sun“, schrieb am 21. August 2019 einen Artikel über den gefährlichen Gebrauch der Bezeichnung ‚Islamophobie‘ für die „Toronto Sun“, der am 28. August 2019 im Middle East Forum (Philadelphia, USA) abgedruckt wurde.

(Deutsch) Arabische Stimmen gegen das islamisch begründete Adoptionsverbot

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 03.10.2019) Die arabische Internetplattform alarab.co.uk veröffentlichte am 10.03.2018 folgenden Artikel unter der Überschrift „Die Adoption – das [staatliche] Gesetz unterstützt das religiös [begründete] Verbot [der Adoption] gegen die Menschlichkeit“.