Yearly Archives: 2019

(Deutsch) Kuwait: Islamischer Gelehrter ruft in kuwaitischer TV Sendung zum Jihad auf

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 09.12.2019) Laut einer Nachricht von World Israel News (WIN – www.worldisraelnews.com) vom 9. Dezember 2019 sprach der muslimische Gelehrte Scheich Muhammad Hammoud Al-Najdi aus Kuwait im vergangenen Juli im Al-Ma’ali TV über den Jihad. Der unabhängige Middle East Media Research TV Sender (MEMRI) habe diese kuwaitische TV Sendung durch englische Untertitel für alle zugänglich gemacht.

(Deutsch) USA: Warum kein Protest der Organisation der Islamischen Kooperation (OIC) gegen chinesische Umerziehungslager für Uighuren?

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 26.11.2019) Weltweit größter Ausbruch an Gewalt gegen Muslime erfordert Antwort von Muslimen

In einem Artikel des Clarion Project (Washington, DC) vom 26. November 2019 geht die reformorientierte, amerikanische Muslimin mit pakistanischen Wurzeln, Raheel Raza, der Frage nach, was main-stream Muslime sich eigentlich wünschten.

(Deutsch) Abrahamische Teams im Nahen Osten bieten Gespräche und Begegnung zwischen den Religionen an

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 07.10.2019) Im Newsletter von Qantara vom 13. September 2019 berichtete Claudia Mende über die Entwicklung Abrahamischer Gruppen in Deutschland – wo sie entstanden – sowie in Israel und Ägypten.

(Deutsch) Deutschland: Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 22.11.2019) Eine Initiative in Berlin bringt Juden und Muslime zusammen, um gemeinsam Vorurteile abzubauen und gegen Antisemitismus anzukämpfen, da Antisemitismus in Deutschland immer sichtbarer werde. 2018 seien in Deutschland fast 1800 antisemitische Vorfälle gemeldet worden, 20 Prozent mehr als im Jahr davor.