News

(Deutsch) Marokko: Neuer Präsident der International Union of Muslim Scholars (IUMS) gewählt

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 09.03.2020) Die Anadolu Agency berichtete schon am 7. November 2018, dass die in Doha ansässige International Union of Muslim Scholars (IUMS) den Marokkaner Ahmed Abdulsalam Mohamed al-Raissouni zu ihrem neuen Präsidenten gewählt habe.

(Deutsch) Schweden: Eskalierender Banden-Konflikt in Göteborg

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 03.09.2020) Die Neue Zürcher Zeitung berichtete am 31. August 2020 über den eskalierenden Konflikt zwischen zwei dominierenden Banden in Schwedens zweitgrößter Stadt Göteborg. Es herrsche Alarmstufe Rot.

(Deutsch) Indonesien: Frauen sind mehrere Ehemänner untersagt

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 02.09.2020) Die Jakarta Post berichtete am 1. September 2020 über ein Verbot von Polyandrie (die Ehe mit mehr als einem Ehemann) für weibliche Angestellte des indonesischen Staates.

(Deutsch) Syrien: Kirchenneubau nach dem Vorbild der Hagia Sophia

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 30.08.2020) Laut dem Nachrichtenportal Arabi21 vom 29. Juli 2020 bereitet die russische Regierung den Bau einer Kirche nach dem Vorbild der Hagia Sofia in Istanbul in der syrischen Stadt Hama vor.

(Deutsch) Deutschland: Islamwissenschaftler sieht Islam in dramatischer Umbruchphase

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 30.08.2020) Die Vatican News vom 30. August 2020 berichteten über ein Interview mit dem 82-jährigen Islamwissenschaftler Christian Troll, ehemaliger Professor an der Universität Birmingham und am Päpstlichen Orientalischen Institut in Rom.

(Deutsch) Frankreich: Muslime wenden sich dem Christentum zu

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 30.08.2020) Die Tagespost berichtete am 29. August 2020, dass im Juni 2020 in Frankreich die „Mission Ismérie“ gegründet wurde, die Muslimen beim Übergang vom Islam zum christlichen Glauben helfen und sie unterstützen will.

(Deutsch) Libanon: Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 30.08.2020) Laut der libanesischen Zeitung „An-Nahar“ (https://www.annahar.com) vom 30.08.2020 gab der derzeitige Metropolit der Griechisch-Orthodoxen Kirche von Antiochia für die Erzdiözese Beirut im Libanon, Elias Aude, einen Kommentar über die beklagenswerten Zustände im Libanon ab.