Will der Iran die Vorherrschaft in der Region?

Institut für Islamfragen

Potenzielle iranische Atombombe soll Bedrohung gegen islamischen Länder sein

(Institut für Islamfragen, dh, 03.04.2006) Die qatarische Zeitung raya.com hat am 29.03.2006 ein Interview mit Dr. Mustafa ‘Ani veröffentlicht. Dr. ‘Ani ist der Chefberater des Forschungsinstituts der Vereinigten Arabischen Emirate und Leiter des Programms „Sicherheit und Terrorismus“.
Laut dieses Interviews ist Dr. ‘Ani der Meinung, der iranische Reaktor sei kein islamisch motiviertes Projekt. Die Nutzung des Reaktors wurde von ‘Ani wie folgt beschrieben:

„Der Iran erhofft sich, durch den Reaktor die Oberhand in der (islamisch/sunnitischen) Region zu bekommen. Er möchte die Länder des Arabischen Golfs gefügig machen.“

‘Ani äußerte weiter:

„Die Welt hat das Täuschungsmanöver des Iran wahrgenommen. Dieses wurde bestätigt durch die Anfrage des Iran an Dr. Abdul Qadir Khan [Kopf eines Netzwerkes, das illegal nukleares Material an interessierte Staaten verkaufte und bei Enthüllungen der iranischen Untergrundaktivitäten auftauchte] … Es gibt mehrere handfeste Beweise dafür, dass das laufende iranische Programm zur Nutzung des Reaktors für militärische Zwecke eingesetzt werden soll.“

Quelle: www.raya.com/site/topics/article.asp