Fatwa über moderne Glocken

Institut für Islamfragen

Glocken aller Art sind verboten

Von Maher Bin Safer al-Qahtani

(Institut für Islamfragen, dh, 19.10.2006)

Frage:

„Sind alle Glocken und Klingeln, auch moderne Arten wie das Pausen- oder Weckerklingeln, im Islam verboten?“

Antwort:

„… diese Aussagen weisen auf das Verbieten der Glocke, nicht nur auf ihre Missbilligung hin … Es gibt keinen Unterschied zwischen einer kleinen oder einer großen Glocke. Die Qualität und Art des Glockentons ist dabei gleich (Die Größe oder die Form einer Glocke spielen keine Rolle).“

„Einige denken, das die modernen Arten der Glocken (oder Klingeln) nicht verboten seien, z.B. die Pausenklingel an Schulen, die Klingel am Wecker, die Feuerwehrsirene, die Warnsignale (z.B. die Hupe) an Autos und vieles mehr … Dies ist falsch. Tatsache ist, dass diese (modernen) Formen der Glocken ebenfalls verboten sind, weil der Ton, der erzeugt wird, der gleiche wie zu Lebzeiten Muhammads ist und von ihm, dem Propheten (Muhammad), verboten wurde. Die Vielfalt der Formen ändert nicht die Vorschrift.“

Quelle: www.alsaha.fares.net/sahat?128@58.B7HqgSHvv0v.0@.2cc182d4

Kommentar: In mehreren Aussprüchen ist von Muhammad überliefert, dass eine Wohnung, in der sich ein Hund, eine Glocke oder ein Gemälde befänden, nicht von Engeln besucht werde.