Schließung der König-Fahd-Akademie denkbar

Institut für Islamfragen

Schulministerium versucht mögliche Schließung zu verhindern, indem die Zahl der Schüler auf solche begrenzt wird, „die Kinder von Diplomaten seien oder deren Eltern aus dem arabischen Raum stammten und die nur vorübergehend in Deutschland lebten“

(Institut für Islamfragen, 19.07.2004, mm) Wie Yahoo! Nachrichten am 17. d.M. unter Berufung auf ddp-nrw berichtet, hält sich das nordrhein-westfälische Schulministerium die Schließung der König-Fahd-Akademie offen. Wie es heißt, werde aber zunächst „versucht, die Zahl der Schüler auf solche zu begrenzen, die Kinder von Diplomaten seien oder deren Eltern aus dem arabischen Raum stammten und die nur vorübergehend in Deutschland lebten“. Sollte dies keinen Erfolg zeitigen, „müsse auch über eine Schließung nachgedacht werden“. Dafür habe das Ministerium die Unterstützung des Auswärtigen Amtes.

Quelle: target=”_blank”>de.news.yahoo.com/040717/336/44dn3.html