Kardinal Ratzinger: Türkei sollte sich mit islamischen Staaten zusammenschließen

Institut für Islamfragen

Türkei repräsentiere einen „anderen Kontinent“ und habe im Lauf der Geschichte „in ständigem Gegensatz zu Europa“ gestanden

(Institut für Islamfragen, 13.08.2004, mm) Wie Radio Vatikan heute berichtet, hat der katholische Kardinal Joseph Ratzinger in einem Interview mit der französischen Tageszeitung „Le Figaro“ erklärt, „als Staat mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung sollte sich die Türkei besser mit islamischen Staaten zusammenschließen, anstatt weiter eine Mitgliedschaft in der christlich geprägten Europäischen Union anzustreben“. Ratzinger sagte, „die Türkei habe im Lauf der Geschichte ‚in ständigem Gegensatz’ zu Europa gestanden”, und der türkische Staat „repräsentiere (…) einen anderen Kontinent“. Wolle man beide Kontinente gleich machen, bedeute das „kulturellen Reichtums wirtschaftlichen Vorteilen zu opfern“.

Quelle: Newsletter Radio Vatikan vom 13.08.2004