Führer der Hamas-Bewegung in Syrien getötet

Institut für Islamfragen

Autobombe tötet Aktivisten

(Institut für Islamfragen, 28.09..2004, dh) Am 27.09.2004 wurde ‘Is’ud-Din Subhi al-Scheikh Khalil durch eine Bombe in Damaskus/Syrien getötet, die unter seinem Autositz versteckt war.

Khalil war ein Führer der Hamas-Bewegung. Er wurde 1992 zusammen mit 400 Aktivisten dieser Bewegung aus Israel ausgewiesen und nach Mardj al-Suhur (Südlibanon) vertrieben. Er war ein Vertrauter der Führer der Hamas-Bewegung, von Ahmad Yassin und Abdul-Aziz al-Rantissi (beide wurden von Israel durch Attentate ums Leben gebracht).

Quelle: www.asharqalawsat.com