Tag Archives: Sunniten

(Deutsch) Das erlaubte Verbergen der Wahrheit (arab. „Taqiya“) im Islam

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 19.3.2017) „… Ibn al-Qayyim – möge Allah ihm gnädig sein –, sagte: ‚Taqiya bedeutet, dass man das Gegenteil von dem sagt, woran man glaubt, wenn man fürchtet, negative Folgen zu erleiden, wenn man die Wahrheit äußern würde.‘ … “

(Deutsch) Warum wurde der Mond über dem Propheten des Islams, Muhammad, in zwei Hälften gespalten?

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 6.3.2017) „… Eines der Wunder, die der Prophet Allahs [Muhammad] – Allahs Segen und Heil seien auf ihm – bewirkt hat, und das im Koran erwähnt wurde, ist das Wunder der Spaltung des Mondes: ‚Die Stunde ist nahe gekommen, und der Mond hat sich gespalten.‘ (Sure 54,1) … “

(Deutsch) Schiiten halten noch immer an der These der Vergiftung Muhammads durch seine engsten Anhänger fest

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 7.2.2017) Die schiitische Website www.shiaweb.org hält vor allem ‘Aisha, die Lieblingsfrau Muhammads [des Propheten des Islams] und ihren Vater, Abu Bakr [der erste Kalif nach Muhammad], für schuldig, Muhammad vergiftet zu haben, um an die Macht und die Herrschaft über die Muslime zu gelangen. Einige Zitate dazu:

(Deutsch) Schiitisch-sunnitische Debatte über den Korantext

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 05.02.2016) Aus einer Fernsehdebatte zwischen dem bei sunnitischen Muslimen sehr populären, syrischen islamischen Gelehrten Annan al-Ar’ur und dem bei schiitischen Muslimen hochangesehenen schiitischen Gelehrten Sadek al-Muhammadi.