Tag Archives: Indonesien

(Deutsch) Indonesien: Ungleichheit von Männern und Frauen liegt im System

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 17.12.2020) Namira Samir, Doktorandin an der London School of Economics and Political Science (LSE), schrieb am 15. Dezember 2020 einen Artikel über die systemische Ungleichheit von Frauen und Männern in der indonesischen Gesellschaft.

(Deutsch) Indonesien: Öffentliche Bestrafung eines mutmaßlichen Kinderschänders in Aceh

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 29.11.2020) Die Bildzeitung berichtete am 27. November 2020 über die Bestrafung eines mutmaßlichen Pädophilen in der indonesischen Provinz Aceh, der ein Kind vergewaltigt haben soll.

(Deutsch) Indonesien: Weltweite Evangelische Allianz und Indonesische Nahdlatul Ulama vereinbaren Kooperation

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 18.11.2020) Die amerikanische Monatszeitschrift Christianity Today veröffentlichte am 17. November 2020 einen Artikel von Thomas K. Johnson, dem Sonderbotschafter der Weltweiten Evangelischen Allianz (WEA) für den Kontakt und die Verbindung zu Vertretern des „Humanitarian Islam“.

(Deutsch) Indonesien: Indonesischer Präsident verdammt Macrons Äußerungen zum Islam

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 02.11.2020) Der indonesische Präsident Joko Widodo verdammte bei einer Presse-Konferenz am 31. Oktober 2020 Äußerungen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron über den Islam. Sie seien beleidigend und verletzend für Muslime auf der ganzen Welt.

(Deutsch) Indonesien: Rat der Islamgelehrten in Aceh fordern Peitschenhiebe für Teilnehmer von Online-Spielen

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 26.10.2020) Am 25. Oktober 2020 berichtete die indonesische Tageszeitung The Jakarta Post über die Situation in der indonesischen Provinz Aceh. Der Rat der Islamgelehrten der indonesischen Provinz Aceh (Aceh Ulema Council, MPU) im äußersten Norden der Insel Sumatra habe gefordert, dass die Teilnehmer der beliebten Online Spiele „PlayerUnknown’sBattleground“ (PUBG) und anderer Computerspiele, die Gewalt darstellten, öffentlich ausgepeitscht werden sollten.