Tag Archives: Integration

(Deutsch) Positive Resonanz auf Islam-Konferenz

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, sh, 10.10.2006) Wie das ZDF berichtet, zeigten sich die Teilnehmer nach der ersten Sitzung der Islam-Konferenz unter Vorsitz des Bundesinnenministers Wolfgang Schäuble überwiegend zufrieden. In der dreistündigen Sitzung im Schloss Charlottenburg sei eine kontroverse, intensive Diskussion zustande gekommen. Mehrere Vertreter der muslimischen Organisationen in Deutschland äußerten sich positiv und werteten dieses erste direkte Gespräch als bedeutsam; Mohammed Badr, der Generalsekretär des europäischen Integrationszentrums, sprach von einem „historischen Tag“.

(Deutsch) Kritik an deutscher Ausländerpolitik

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, aw, 14.06.2006) In einem Gespräch mit der „Financial Times Deutschland“ nahm Erdogan unter anderem Stellung zur Ausländerpolitik Deutschlands. Die Zeitung berichtet davon, dass Erdogan der Meinung sei, dass die Ausgrenzung von Ausländern in Deutschland zunehme, gerade in einer Zeit, in der versucht werde, die Kulturen zueinander zu bringen. Dieser Meinung seien auch die türkischen Vereine Deutschlands.

(Deutsch) Großmoscheebau in Köln sorgt für Wirbel

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, aw, 25.05.2006) Der geplante Bau einer Großmoschee in Köln sorgte Ende April für Wirbel in der Millionenstadt. Im westlichen Stadtteil Ehrenfeld will die „Türkisch Islamische Union der Anstalt für Religion“ (DITIB) eine moderne repräsentative Zentralmoschee errichten. Sie soll aus Spenden und Mitgliederbeiträgen errichtet werden, der Baubeginn ist für 2007 geplant.

(Deutsch) Neuer deutsch-türkischer Fernsehsender in Lünen gestartet

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, aw, 06.04.2006) Der Sender Düzgün TV wurde am 23. März 2006 offiziell in Lünen bei Dortmund vorgestellt. Zurzeit werden 6 Stunden täglich eigens produzierte Sendungen ausgestrahlt, geplant sei aber ein 24-stündiges Vollprogramm. Düzgün TV sei in den meisten europäischen Ländern sowie in der Türkei über den Satelliten „Türksat“ zu empfangen.

(Deutsch) Deutschgebot und Integrationspolitik

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, sh, 07.02.2006) In der Zeitung „Die Welt“ vom 30.01.2006 bezieht die in Hamburg lebende Türkin in einem Interview mit Mariam Lau klar Stellung für ein Deutschgebot an deutschen Schulen. Sie führt an, dass Integration eine Bereicherung darstellen solle, ohne die eigene Kultur, den Glauben oder die Muttersprache aufzugeben. Dieser Weg sei inzwischen eingeschlagen worden. Probleme sieht sie insbesondere in dem „Paralleluniversum“, in dem junge Deutschtürken aufwachsen.