Tag Archives: violence

(Deutsch) Malaysia: Ehemaliger Premierminister schockiert durch Glorifizierung der Attentate in Frankreich

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 30.10.2020) World Israel News berichtete am 29. Oktober 2020 über erschreckende Aussagen des ehemaligen Premierministers von Malaysia, Mahathir Mohamad (zuletzt von 2018 bis zum Februar 2020). Er habe auf Twitter den Mord an drei Menschen in einer Kirche in Nizza glorifiziert und gesagt, dass Muslime das Recht hätten, zornig zu sein und Millionen Franzosen für deren Massaker der Vergangenheit zu töten.

(Deutsch) USA: Muslimin entsetzt über “muslimische Eiferer, die töten, um ihren Propheten zu beschützen”

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 30.10.2020) Clarion Project in Washington, USA (Motto: Challenging Extremism, Promoting Dialogue) veröffentlichte am 26. Oktober 2020 einen Artikel der Muslimin Raheel Raza mit pakistanischen Wurzeln über die Enthauptung des französischen Lehrers Samuel Paty am 16. Oktober 2020.

(Deutsch) Deutschland: Erste Meldestelle für Angriffe auf Moscheen erfasse Angriffe seit 2014

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 26.10.2020) IslamiQ (www.islamiq.de), das deutschsprachige Nachrichten- und Debattenmagazin rund um die Themen Islam und Muslime in Deutschland und Europa, berichtete am 24. Oktober 2020 über Angriffe auf Moscheen in Deutschland.

(Deutsch) Indonesien: Rat der Islamgelehrten in Aceh fordern Peitschenhiebe für Teilnehmer von Online-Spielen

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 26.10.2020) Am 25. Oktober 2020 berichtete die indonesische Tageszeitung The Jakarta Post über die Situation in der indonesischen Provinz Aceh. Der Rat der Islamgelehrten der indonesischen Provinz Aceh (Aceh Ulema Council, MPU) im äußersten Norden der Insel Sumatra habe gefordert, dass die Teilnehmer der beliebten Online Spiele „PlayerUnknown’sBattleground“ (PUBG) und anderer Computerspiele, die Gewalt darstellten, öffentlich ausgepeitscht werden sollten.

(Deutsch) Frankreich: Armenier in Lyon durch illegale türkische Demonstration bedroht

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 04.11.2020) Die türkische Gazette Duvar English berichtete am 29. Oktober 2020 über eine türkische Demonstration in Lyon. Etwa 150 Franzosen mit türkischen Wurzeln hätten am 28. Oktober eine armenische Nachbarschaft in Lyon gestürmt und islamistische und nationalistische Slogans geschrien, und zwar während des dort bestehenden Lockdowns auf Anordnung der französischen Regierung.

(Deutsch) Sudan: Reporter deckt Gewalt und Verwahrlosung in islamischen Schulen auf

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 21.10.2020) Am 19. Oktober 2020 referierte Fateh Al-Rahman Al-Hamdani laut Bericht des englischen Guardian über seine BBC Reportage zu den Zuständen in einigen islamischen Schulen (khalwas) im Sudan („The Schools that Chain Boys“, BBC News Arabic TV, 19.10.2020; ebenfalls im BBC News Arabic’s YouTube Kanal).

(Deutsch) Deutschland: Terror in Nizza ist Jihadismus und hat sehr wohl mit dem Islam zu tun

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 04.11.2020) Die Tageszeitung Die Welt veröffentlichte anlässlich des islamistischen Anschlags in Wien am 3. November 2020 ein Interview mit Murat Kayman, Rechtsanwalt und Blogger in Köln. Er ist Mitbegründer der Alhambra-Gesellschaft, einem Zusammenschluss von Musliminnen und Muslimen, die sich als Europäer begreifen.