Tag Archives: Quran

(Deutsch) Großbritannien: Kirche stellt ihre Räume nicht für Koranstudien und kulturelle Treffen zur Verfügung

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 16.10.2017) Nach einem Artikel in der britischen Tageszeitung Daily Post vom 1. September 2017 haben Muslime dagegen protestiert, dass ihnen zunächst die Erlaubnis gegeben wurde, in der „Feed my Lambs“ Kirche in Caernarfon/Großbritannien kulturelle Treffen und Koranstudien abzuhalten, drei Tage nach dem ersten dieser Treffen aber die Genehmigung von Rev. Roger Donaldson, dem Rektor des Llanbeblig Parochial Church Council, widerrufen wurde, der bei der Erteilung der Genehmigung nicht dabei gewesen war.

(Deutsch) Muslimischer Journalist ruft zur Neuinterpretation des Islam und zur Bekämpfung des Extremismus auf

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 22.09.2017) Ein Artikel des muslimischen Journalisten Mousa Barhouma vom 18. September 2017 rief Muslime im Westen zur Beteiligung an der belastenden Aufgabe auf, den islamischen Extremismus zu bekämpfen. Passivität könne den Eindruck erwecken, dass Muslime dem Extremismus zustimmten und mit für ihn verantwortlich seien.

(Deutsch) Pressemitteilung zur aktuellen Verschleierungsdebatte

(Deutsch) (Bonn, 18.10.2016) Immer wieder gibt es Kontroversen um Kopftuch und Burka, auch innerhalb des Islams. In Deutschland beharren die großen islamischen Dachverbände wie der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) auf der Kopftuch-Pflicht für muslimische Frauen. Nach dem Islamwissenschaftler Carsten Polanz vom Institut für Islamfragen der Evangelischen Allianz mangelt es den Kopftuch- und Burka-Debatten an einer sachlich- kritischen Auseinandersetzung mit der Vieldeutigkeit einschlägiger Bestimmungen des Korans sowie mit dem problematischen Männer- und Frauenbild der einflussreichen Traditionsliteratur.

(Deutsch) Antisemitismus auf Video Clip

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 21.08.2017) Laut des MEMRI TV Clips Nr. 6162 vom 26. Juli 2017 machte der saudi-arabische Gelehrte Scheich Mamdouh Al-Harbi in einem Video, das er im Juni 2017 auf seinen YouTube Kanal eingestellt habe, deutlich, dass der wirkliche Kampf nicht mit den Zionisten stattfinde, sondern mit den Juden.

(Deutsch) Österreich: Dschihadisten besitzen vertiefte Kenntnisse der islamischen Theologie

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 19.08.2017) Laut Barnabas Fund (England) und einer Nachricht von ‚Die Welt‘ belegt eine 310 Seiten umfassende akademische Studie des österreichisch-muslimischen Professors Ednan Aslan, dass terroristische Anschläge von Dschihadisten entgegen der regelmäßigen Behauptungen von vielen Medien und Politikern eindeutig auf der Lehre des Islam basieren würden und dass Dschihadisten durchaus vertiefte Kenntnisse der islamischen Theologie hätten.