Tag Archives: muslims

(Deutsch) Dürfen Muslime Christen zu Weihnachten alles Gute wünschen?

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 27.12.2018) Ein Video, das vom Ägyptischen Fatwa Institut produziert und dann auf YouTube hochgeladen wurde, ermutige Muslime, Christen zu ihren Feiertagen zu gratulieren und freundschaftliche Beziehungen mit ihnen zu pflegen.

(Deutsch) Ägypten: Salib Sufi Projekt verbindet christliche Gesänge und Sufi Rezitationen

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 05.10.2018) Ein Interview mit Salib Fawzy, dem Leiter des Salib Sufi Projekts in Ägypten, das der Qantara Newsletter am 4. Oktober 2018 veröffentlichte hatte, berichtet über dieses musikalische Projekt, das versucht, christliche Gesänge und Gebete mit Sufi Gesängen und Rezitationen zu verbinden. Auch alte koptische Elemente würden dabei verwendet.

(Deutsch) Großbritannien: Junge Frau wurde von Gang entführt und viele Jahre gefangen gehalten

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 17.09.2018) Das Clarion Project (Washington DC) veröffentlichte am 17. September 2018 einen Bericht über die Flucht einer jungen Britin, die als 15-jähriger Teenager von einer pakistanisch-britischen Männer-Gruppe entführt und 12 Jahre festgehalten worden sei.

(Deutsch) USA: Muslimischer Politikwissenschaftler beklagt Anpassungsdruck bei Islamdiskussion

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 17.09.2018) Am 16. September 2018 veröffentlichte das Gatestone Institute (New York) einen Artikel des an der Harvard Universität ausgebildeten, muslimischen Politikwissenschaftlers Dr. Majid Rafizadeh mit dem interessanten Titel „Warum kann ich meine Religion nicht kritisieren?“

(Deutsch) Welche Rolle spielt Jerusalem für Muslime?

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dk, 23.08.2018) Am 22. August veröffentlichte der Newsletter von „United with Israel“ einen Kommentar von A.Z. Mohamed, einem Muslim, der im Nahem Osten aufgewachsen ist. Er versucht, aufzuzeigen, dass in der wechselvollen Geschichte Jerusalems die Bedeutung von Jerusalem für Muslime von ihren jeweiligen politischen und religiösen Rivalitäten abgehangen hätten.