Tag Archives: Menschenhandel

(Deutsch) Irak: Menschenhandel erhebliches Problem

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 10.03.2019) Das irakische Zentrum für die Opfer von Menschenhandel ließ Anfang Februar 2019 verlauten, dass die Umtriebe von rund 15 bandenmäßig organisierten kriminellen Vereinigungen in Bagdad und anderen irakischen Städten, die im Bereich Menschenhandel tätig sind, ein erhebliches Problem darstelle.

(Deutsch) Islamische Begründungen für die Versklavung nichtmuslimischer Frauen aus Sicht eines schiitischen Predigers

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 25.08.2018) „[…] Das Prinzip des Besitzes von Sklavinnen [erwähnt z.B. in Sure 4,36] stammt aus der Zeit der islamischen Eroberungskriege. Zu Beginn des Islams haben die Muslime die Ungläubigen angegriffen und [dort] Sklavinnen geraubt. Diese Frauen wurden zum Besitz der Muslime […] “

(Deutsch) Unterschiedliche Arten von Sklavinnen in Bezug auf Sure 4,3

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 30.11.2017) „[Zu der ersten Sorte des Besitzes von Sklavinnen, arab. Sarari]: Diese Sorte des Besitzes von Sklavinnen ist erlaubt für den Mann, der schon mit vier Ehefrauen verheiratet ist. Hier ist der Besitz von Sklavinnen nicht auf eine bestimmte Anzahl von Sklavinnen beschränkt, sei der Besitzer dieser Sklavinnen verheiratet oder nicht verheiratet. … “

(Deutsch) Syrien: IS entführt willkürlich Mädchen aus der Bevölkerung

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 30.11.2017) Der arabische Fernsehsender „Al An“ interviewte im April 2017 eine syrische Mutter, die auf der Suche nach ihrer von der Terrororganisation IS verhafteten Tochter war. Die Mutter berichtete folgendes:

(Deutsch) Interview im arabischen Fernsehsender „Al-An“ über IS-Sklavinnen

(Deutsch) (Institut für Islamfragen, dh, 05.09.2017) „Als die IS-Kämpfer die Provinz von Sandjar (Irak) eroberten, brachten sie alle jesidischen Männer um, weil sie [für sie] Ungläubige waren. Ihre Frauen und Mädchen wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. 8 bis 10-jährige Mädchen wurden separat gehalten. Die anderen Frauen wurden versammelt und mussten sich einem Jungfräulichkeitstest unterziehen. Ein Arzt untersuchte sie und teilte die Frauen in zwei weitere Gruppen auf, Jungfrauen in eine Gruppe und die, die keine Jungfrauen waren, in eine andere Gruppe. Jeder der IS-Kämpfer in Sandjar bekam eine Sklavin aus der Gruppe der gefangenen Frauen. … “