Fatawa

Fatwas (oder eigentlich im Plural: Fatawa) sind Rechtsgutachten islamischer Gelehrter. Diese Gelehrten erläutern durch eine schriftliche Beurteilung einer bestimmten Frage des islamischen Rechts ihre persönliche Einschätzung. Fatwas werden in eigener Sache oder im Auftrag einer Institution oder eines Herrschers erlassen. Wenn Sie mehr über Fatawas wissen möchten, lesen Sie den Artikel der Islamwissenschaftlerin Dr. Christine Schirrmacher: Was ist eine Fatwa?

Die folgenden Texte sind Zusammenfassungen von Nachrichten internationaler Medien oder Übersetzungen von Meldungen aus dem Arabischen und Türkischen. Sie dienen der kritischen Auseinandersetzung mit aktuellen Geschehnissen und Verlautbarungen von Meinungsführern und geben nicht die Meinung der Internetseitenbetreiber wider.

Siehe auch: Zu unseren Nachrichten und unserer Fatwasammlung im Bereich FAQ.

 

Darf ein anderes Gesetz außer Allahs Gesetz (arab. Shari’a) eingehalten werden?

Frage: „Werden Machthaber, die nach einem  Gesetz regieren, das sich von Allahs Gesetz (arab. Shari’a) unterscheidet, als Ungläubige betrachtet? Falls wir sie als Muslime betrachten, wie würden wir dann Allahs Aussage verstehen: ‚Wer sein Leben (und seine Urteile) nicht nach der Offenbarung Allahs und nach dem, was er herabsandte, richtet, der gehört zu den Ungläubigen.‘ (Sure 5,44)?“ […]

Wie beurteilt der Islam die Sportarten Boxen, Ringen und den Stierkampf?

(Institut für Islamfragen, dh, 31.12.2017) „Boxen und Stierkampf gelten [aus islamisch Sicht] als verhasst und verboten. Denn Boxen führt zahlreiche Schäden herbei und beinhaltet große Gefahren, und der Stierkampf bedeutet unrechtmäßige Tierquälerei. … “ […]

Dürfen Muslime Geburtstage feiern?

(Institut für Islamfragen, dh, 31.12.2017) Frage: „Wie sind Geburtstagsfeiern aus islamischer Sicht zu beurteilen?“ […]

Fatwa zur Zerstörung von Bildern und Statuen von Götzen

(Institut für Islamfragen, dh, 31.7.2017) „Wie beurteilt das islamische Gesetz (arab. Schari’a) die Zerstörung von Götzen und Statuen durch die Taliban-Regierung [in Afghanistan]?“ […]

Unterschiedliche Arten von Sklavinnen in Bezug auf Sure 4,3

(Institut für Islamfragen, dh, 30.11.2017) „[Zu der ersten Sorte des Besitzes von Sklavinnen, arab. Sarari]: Diese Sorte des Besitzes von Sklavinnen ist erlaubt für den Mann, der schon mit vier Ehefrauen verheiratet ist. Hier ist der Besitz von Sklavinnen nicht auf eine bestimmte Anzahl von Sklavinnen beschränkt, sei der Besitzer dieser Sklavinnen verheiratet oder nicht verheiratet. … “ […]