Fatwa über den Umgang mit Frauen, die keinen Schleier tragen wollen

Institut für Islamfragen

Tötung als letztes Mittel zur Zurechtweisung abgelehnt

Von dem Fatwagremium

(Institut für Islamfragen, dh, 21.07.2005)

Frage:

Ein Muslim fragt, was er tun solle, um seine Schwester dazu zu bewegen, ihren Schleier zu tragen. Bisher habe er sie vergeblich zurechtgewiesen. Er sehe keinen anderen Ausweg, als sie zu töten, weil er befürchte, sonst von Allah am Gerichtstag in die Hölle geschickt zu werden.

Antwort:

Das Gremium empfiehlt, er solle seine Schwester nicht töten, sondern mit seinem Vater über diese Problematik reden. Der Vater sei bevollmächtigt, seine Familie zurechtzuweisen. Er müsse seine Ehefrau und Töchter zwingen, sich zu verschleiern.

Das Gremium beschreibt unverschleierte Frauen als diejenigen, die sich an gottlosen Kulturen orientieren und:

„Wir müssen die gottlosen Gesellschaften (in denen Frauen unverschleiert sind) nicht nachahmen. Diese Gesellschaften sind von Schmutz, Ehrlosigkeit und Frevel beladen. Sie unterliegen sogar einigen Tieren.“

Quelle: www.islamweb.net/ver2/Fatwa/ShowFatwa.php