Kategorie: Nachrichten aus dem Ausland11. Dezember 2012, 09.35 Uhr

Anhänger Yasser al-Habibs feiern Aischas Todestag in London

Die Lieblingsfrau Muhammads wird von ihnen als Abtrünnige betrachtet

(Institut für Islamfragen, dh, 11.12.2012) Zum dritten Mal feierten die Anhänger des im Exil lebenden, kuwaitischen, schiitischen Gelehrten, Yasser al-Habib, ihr jährliches Fest anlässlich des Todestages von Aischa, dieses Jahr in London [Aischa ist eine der Ehefrauen Muhammads, die zahlreiche Überlieferungen hinterließ, die Tochter des ersten Kalifen, Abu Bakr, war und daher bei Sunniten hoch angesehen ist].

Am zweiten Jahrestag der Feierlichkeiten wurde auf der offiziellen Webseite von Yasser al-Habib folgende Beschreibung dieses Festes veröffentlicht: "Der Gelehrte [Yasser al-Habib sagte] bei der zweiten Feier anlässlich des Todestages der Verräterin [Aischa]: An diesem Tag rufen wir den Krieg gegen Aischa aus!"

Einige Zeilen aus dem Text: "Der [muslimische] Gelehrte Yasser al-Habib rief den Krieg gegen die Verräterin Aischa, die Tochter von Abu Bakr aus [dem ersten Kalifen nach Muhammad], die von sieben Himmeln herab [von Allah] verurteilt wurde, denn sie hat gegen Allah, seinen Propheten [Muhammad] und die Anhänger Muhammads gekämpft. Dazu hat sie die Göttlichkeit und das vollendende Prophetentum [Muhammads] geleugnet. Auch veranlasste sie die Tötung von Tausenden Unschuldigen durch makabre Massaker. 

Seine Prominenz betont, Aischa sei eine Abtrünnige, was der Koran und die Überlieferung bestätigen. Abgesehen von der Koransure 'at-Tahrim' [Sure 66] hätten diejenigen, die das bestreiten [hier sind die sunnitischen Muslime gemeint], die Authentizität mehrerer Überlieferungen festgestellt, die zeigten, dass Aischa weder an Allah noch an seinen Propheten [Muhammad] geglaubt habe. Er [al-Habib] weise darauf hin, dass dieses Fest anlässlich ihres Todestages eine religiöse Notwendigkeit sei, denn das Datum des Todes Aischas stehe für eine große Errungenschaft des Islam. Hauptgrund sei, das ihr Todestag genau auf den Tag der Großen Schlacht von Badr falle, was eine große Errungenschaft für Muslime darstellt.

Quelle: www.alqatrah.net/edara/index.php?id=245

Quelle: www.youtube.com/watch?v=7GdmK2IkEIs&feature=related



<- Zurück zu: News