Was ist eine Fatwa?

Fatwas (oder eigentlich im Plural: Fatawa) sind Rechtsgutachten islamischer Gelehrter. Diese Gelehrten erläutern durch eine schriftliche Beurteilung einer bestimmten Frage des islamischen Rechts ihre persönliche Einschätzung. Fatwas werden in eigener Sache oder im Auftrag einer Institution oder eines Herrschers erlassen. Wenn Sie mehr über Fatawas wissen möchten, lesen Sie den Artikel der Islamwissenschaftlerin Dr. Christine Schirrmacher: Was ist eine Fatwa?

Fatwa zu der Frage, ob ein Gesicht gezeichnet werden darf (10. Dezember 2014, 03.53 Uhr)

Ein Gesicht ohne den restlichen Körper zu zeichnen gilt bei den meisten Rechtsgelehrten als islamisch erlaubt mehr...

 
Fatwa zu der Frage, ob Horrorfilme angesehen werden dürfen (02. Dezember 2014, 09.38 Uhr)

Da viele Filme dieser Gattung Symbole des [aus islamischer Sicht so beurteilten] Unglaubens zeigen, sind sie islamisch verboten mehr...

 
Fatwa zu der Frage, wie mit Filmen islamischer Inhalte umgegangen werden soll (22. November 2014, 10.28 Uhr)

Konkrete Kriterien helfen zur Einschätzung von Filmen mehr...

 

Um ältere Beiträge angezeigt zu bekommen, wählen Sie bitte den Jahrgang.

2014 (9 Einträge) ]  [ 2013 (14 Einträge) ]  [ 2012 (12 Einträge) ]  [ 2011 (31 Einträge) ]  [ 2010 (32 Einträge) ]  [ 2009 (41 Einträge) ]  [ 2008 (23 Einträge) ]  [ 2007 (19 Einträge) ]  [ 2006 (30 Einträge) ]  [ 2005 (45 Einträge) ]  [ 2004 (11 Einträge) ]