Was ist eine Fatwa?

Fatwas (oder eigentlich im Plural: Fatawa) sind Rechtsgutachten islamischer Gelehrter. Diese Gelehrten erläutern durch eine schriftliche Beurteilung einer bestimmten Frage des islamischen Rechts ihre persönliche Einschätzung. Fatwas werden in eigener Sache oder im Auftrag einer Institution oder eines Herrschers erlassen. Wenn Sie mehr über Fatawas wissen möchten, lesen Sie den Artikel der Islamwissenschaftlerin Dr. Christine Schirrmacher: Was ist eine Fatwa?

Fatwa zu der Frage, ob die Steinigung eine islamische Bestrafung mit ewiger Wirkung ist (24. Februar 2015, 04.42 Uhr)

Von dem Rechtsgutachter Muhammad Mitwalli ash-Shi'rawi, einem sehr prominenten muslimischen Geistlichen, Prediger und früherem Religionsminister Ägyptens mehr...

 
Fatwa zu der Frage, wie der Islam Menschen beurteilt, die Allah und seinen Propheten beschimpfen (23. Februar 2015, 09.21 Uhr)

Buße ist nur gegenüber Allah möglich mehr...

 
Fatwa zu der Frage, warum jemand, der den Islam verlässt, getötet werden muss (20. Februar 2015, 08.52 Uhr)

Der Glaube an eine andere Religion führt in die Hölle mehr...

 
Fatwa zu der Frage, ob ein Gesicht gezeichnet werden darf (10. Dezember 2014, 03.53 Uhr)

Ein Gesicht ohne den restlichen Körper zu zeichnen gilt bei den meisten Rechtsgelehrten als islamisch erlaubt mehr...

 
Fatwa zu der Frage, ob Horrorfilme angesehen werden dürfen (02. Dezember 2014, 09.38 Uhr)

Da viele Filme dieser Gattung Symbole des [aus islamischer Sicht so beurteilten] Unglaubens zeigen, sind sie islamisch verboten mehr...

 

Um ältere Beiträge angezeigt zu bekommen, wählen Sie bitte den Jahrgang.

2014 (10 Einträge) ]  [ 2013 (14 Einträge) ]  [ 2012 (12 Einträge) ]  [ 2011 (31 Einträge) ]  [ 2010 (32 Einträge) ]  [ 2009 (41 Einträge) ]  [ 2008 (23 Einträge) ]  [ 2007 (19 Einträge) ]  [ 2006 (30 Einträge) ]  [ 2005 (45 Einträge) ]  [ 2004 (11 Einträge) ]